+
Türkische Polizisten (Archivbild).

Bericht

Türkei sucht mutmaßliche IS-Kämpferinnen aus Deutschland

Berlin - Die türkische Polizei fahndet nach Recherchen deutscher Medien nach 21 Verdächtigen, die möglicherweise Selbstmordattentate in der Türkei planen.

Darunter seien auch zwei junge Frauen aus Deutschland, bei denen es sich um mutmaßliche Kämpferinnen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) handele, berichten die „Süddeutsche Zeitung“ (Samstag) sowie die Sender NDR und WDR. Die Polizei in Mönchengladbach habe bestätigt, dass es sich bei den Gesuchten um zwei Frauen aus der Stadt handele. Die beiden sind dem Bericht zufolge 2013 nach Syrien ausgereist, um sich der IS-Terrormiliz anzuschließen.

Türkische Sicherheitsbehörden hätten vor zwei Wochen einen internen Fahndungsaufruf an alle Polizeipräsidien ihres Landes geschickt, heißt es in dem Bericht. Die Türkei hat sich der US-geführten Koalition gegen den IS angeschlossen und lässt ihre Luftwaffe Angriffe gegen Ziele der Islamisten in Syrien fliegen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abdeslam wegen Schießerei zu 20 Jahren Haft verurteilt
Salah Abdeslam soll an den islamistischen Anschlägen sowohl in Paris als auch in Brüssel beteiligt gewesen sein. Nun ist das erste Urteil gegen ihn gefällt worden. Ein …
Abdeslam wegen Schießerei zu 20 Jahren Haft verurteilt
Armeniens Ministerpräsident Sargsjan tritt zurück
Das kleine Armenien ist in einer schwierigen Lage. Deshalb hielt sich der starke Mann Sersch Sargsjan lange für unentbehrlich - zu lange. Denn die Bürger des Landes …
Armeniens Ministerpräsident Sargsjan tritt zurück
„Brexit ergibt keinen Sinn“ - Klopp überrascht mit ungewöhnlichem Vorschlag
Jürgen Klopp warnt vor den negativen Folgen eines EU-Austritts von Großbritannien. Außerdem hat er einen besonderen Vorschlag zu diesem brisanten Thema.
„Brexit ergibt keinen Sinn“ - Klopp überrascht mit ungewöhnlichem Vorschlag
Merkel vor Trump-Treffen: Das ist elementare Voraussetzung für Frieden
In wenigen Tagen treffen sich Bundeskanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Donald Trump. Im Vorfeld hat Angela Merkel nun einige Bemerkungen bezüglich internationaler …
Merkel vor Trump-Treffen: Das ist elementare Voraussetzung für Frieden

Kommentare