+
Donald Trump.

Mai-Gipfel 

Trump besucht Israel und den Papst

Washington - Einfach wird dieser Besuch nicht! Die Beziehung zwischen US-Präsident Donald Trump und Papst Franziskus startete nicht gerade heilig. Auch in Israel könnte es kritisch werden. 

US-Präsident Donald Trump wird nach übereinstimmenden Medienberichten im Rahmen seiner Reise zu den Gipfeln der Nato und der G7 auch Israel, Saudi-Arabien und den Vatikan besuchen. Das berichteten am Donnerstag mehrere US-TV-Sender und das Portal Politico. Eine offizielle Bestätigung des Weißen Hauses gab es zunächst nicht.

Bisher bestätigt waren Reisen Trumps zum Nato-Gipfel im Brüssel am 25. Mai und zum G7-Gipfel auf Sizilien am 26. und 27. Mai. Zwar machten die Berichte keine Angaben zu einer Terminierung der einzelnen Stationen Trumps. Allerdings soll Israel die erste Auslandsstation des US-Präsidenten sein. Auch die Station Saudi-Arabien und ein Besuch bei Papst Franziskus sollen dem Vernehmen nach vor den Gipfeln liegen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Neue Ära des Datenschutzes": Ab sofort gelten die EU-Regeln
Die Aufregung war ziemlich groß, von nun an gilt die sogenannte Datenschutzgrundverordnung. Die ersten Beschwerden über Verstöße könnten nach Einschätzung eine …
"Neue Ära des Datenschutzes": Ab sofort gelten die EU-Regeln
Neue Studie: CDU- und AfD-Wähler unterscheiden sich vor allem in einem Punkt
Eine aktuelle Studie kommt zum Ergebnis, dass die Polarisierung in der deutschen Gesellschaft wächst. Vor allem AfD- und CDU-Wähler unterscheiden sich in einem …
Neue Studie: CDU- und AfD-Wähler unterscheiden sich vor allem in einem Punkt
Der Bundestag ist aufgebläht - wann ändert sich endlich etwas?  
Seit Herbst besteht der Bundestag aus über 700 Abgeordneten – so viele wie nie. Das ist teuer und erschwert die Arbeit. Aber wenig bis nichts spricht gerade dafür, dass …
Der Bundestag ist aufgebläht - wann ändert sich endlich etwas?  
Merkel besucht Innovationshochburg Shenzhen
China arbeitet mit Hochdruck an künstlicher Intelligenz und neuen Technologien. In der Innovationshochburg Shenzhen will Merkel wohl auch aufzeigen, dass sich …
Merkel besucht Innovationshochburg Shenzhen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.