+
Donald Trump.

Mai-Gipfel 

Trump besucht Israel und den Papst

Washington - Einfach wird dieser Besuch nicht! Die Beziehung zwischen US-Präsident Donald Trump und Papst Franziskus startete nicht gerade heilig. Auch in Israel könnte es kritisch werden. 

US-Präsident Donald Trump wird nach übereinstimmenden Medienberichten im Rahmen seiner Reise zu den Gipfeln der Nato und der G7 auch Israel, Saudi-Arabien und den Vatikan besuchen. Das berichteten am Donnerstag mehrere US-TV-Sender und das Portal Politico. Eine offizielle Bestätigung des Weißen Hauses gab es zunächst nicht.

Bisher bestätigt waren Reisen Trumps zum Nato-Gipfel im Brüssel am 25. Mai und zum G7-Gipfel auf Sizilien am 26. und 27. Mai. Zwar machten die Berichte keine Angaben zu einer Terminierung der einzelnen Stationen Trumps. Allerdings soll Israel die erste Auslandsstation des US-Präsidenten sein. Auch die Station Saudi-Arabien und ein Besuch bei Papst Franziskus sollen dem Vernehmen nach vor den Gipfeln liegen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Terror-Verdächtiger gesteht: Anschlag sollte viel größer sein
Beide Hauptverdächtige der blutigen Attentate in Katalonien sind tot. Vier mutmaßliche Mitglieder der Terrorzelle mussten vor Gericht erscheinen. Alle Neuigkeiten finden …
Terror-Verdächtiger gesteht: Anschlag sollte viel größer sein
Rostock gedenkt rassistischer Krawalle in Lichtenhagen
In Rostock hat eine Gedenkwoche an die rassistischen Ausschreitungen in Lichtenhagen 1992 begonnen. Ministerpräsidentin Schwesig mahnte, Lichtenhagen dürfe sich nie …
Rostock gedenkt rassistischer Krawalle in Lichtenhagen
Kommentar: Trumps Kehrtwende um 180 Grad
US-Präsident Donald Trump will den Kampf gegen den IS ausweiten, statt wie bisher geplant, die Truppen so schnell wie möglich abzuziehen. Das ist das Gegenteil von dem, …
Kommentar: Trumps Kehrtwende um 180 Grad
Schulz schimpft über Trumps „Politik der Niedertracht“
SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat US-Präsident Donald Trump als Vertreter einer Politik „der Niedertracht“ scharf kritisiert. Der starke Mann im Weißen Haus schlage …
Schulz schimpft über Trumps „Politik der Niedertracht“

Kommentare