+
Berichte über Luftangriffe Israels auf Chemiewaffenfabrik in Syrien.

Luftangriffe

Berichte: Israel bombardiert Chemiewaffenfabrik in Syrien

Israelische Kampfflugzeuge sollen nach syrischen Berichten in der Nacht zum Donnerstag eine Stätte in Syrien angegriffen haben.

Damaskus/Tel Aviv - Nach unbestätigten Medienberichten soll es sich um eine Chemiewaffenfabrik in der zentralsyrischen Provinz Hama gehandelt haben. 

Die israelische Nachrichtenseite „ynet“ berichtete, es sei auch ein Konvoi mit Waffentransporten für die libanesische Hisbollah-Miliz angegriffen worden. Eine israelische Militärsprecherin in Tel Aviv wollte sich nicht zu den Berichten äußern. Augenzeugen berichteten, Krankenwagen seien zu dem Angriffsort gerast. Mehrere Menschen seien verletzt worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hintergründe noch unklar: Mann sprengt sich vor US-Botschaft in Montenegro in die Luft
Vor der US-Botschaft in Podgorica, der Hauptstadt von Montenegro, hat sich ein Mann in die Luft gesprengt. 
Hintergründe noch unklar: Mann sprengt sich vor US-Botschaft in Montenegro in die Luft
BGH prüft IS-Attacke einer Schülerin auf Polizisten
Karlsruhe (dpa) - Der Bundesgerichtshof (BGH) prüft den Fall der jugendlichen IS-Sympathisantin Safia S., die vor zwei Jahren in Hannover einen Polizisten mit einem …
BGH prüft IS-Attacke einer Schülerin auf Polizisten
Merkel gibt Regierungserklärung zum EU-Gipfel
Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel gibt heute im Bundestag eine Regierungserklärung zum EU-Gipfel ab. Im Zentrum dürfte die künftige Finanzplanung der Union stehen.
Merkel gibt Regierungserklärung zum EU-Gipfel
SPD-Mitgliedervotum: So hat Altkanzler Schröder abgestimmt
Nach langer Hängepartie haben sich Union und SPD auf einen Koalitionsvertrag verständigt. Nun kommt es auf die Mitglieder der SPD an. Doch in der Partei rumort es. Alle …
SPD-Mitgliedervotum: So hat Altkanzler Schröder abgestimmt

Kommentare