kerry-berlin-besuch-dpa-afp
1 von 20
John Kerry besuchte in Berlin die Mauergedenkstätte und traf mit Frank-Walter Steinmeier und Angela Merkel zusammen.
kerry-berlin-besuch-dpa-afp
2 von 20
John Kerry besuchte in Berlin die Mauergedenkstätte und traf mit Frank-Walter Steinmeier und Angela Merkel zusammen.
kerry-berlin-besuch-dpa-afp
3 von 20
John Kerry besuchte in Berlin die Mauergedenkstätte und traf mit Frank-Walter Steinmeier und Angela Merkel zusammen.
kerry-berlin-besuch-dpa-afp
4 von 20
John Kerry besuchte in Berlin die Mauergedenkstätte und traf mit Frank-Walter Steinmeier und Angela Merkel zusammen.
kerry-berlin-besuch-dpa-afp
5 von 20
John Kerry besuchte in Berlin die Mauergedenkstätte und traf mit Frank-Walter Steinmeier und Angela Merkel zusammen.
kerry-berlin-besuch-dpa-afp
6 von 20
John Kerry besuchte in Berlin die Mauergedenkstätte und traf mit Frank-Walter Steinmeier und Angela Merkel zusammen.
kerry-berlin-besuch-dpa-afp
7 von 20
John Kerry besuchte in Berlin die Mauergedenkstätte und traf mit Frank-Walter Steinmeier und Angela Merkel zusammen.
kerry-berlin-besuch-dpa-afp
8 von 20
John Kerry besuchte in Berlin die Mauergedenkstätte und traf mit Frank-Walter Steinmeier und Angela Merkel zusammen.

25 Jahre Mauerfall

John Kerry erinnert sich an Besuch in Ost-Berlin

Berlin - Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier und sein US-Kollege John Kerry haben am Mittwoch in Berlin des Mauerfalls vor 25 Jahren gedacht.

Die Mauer erinnere an die Sehnsucht nach Freiheit, die "noch immer in zu vielen Teilen der Welt bedroht" sei, sagte Kerry. Beide Politiker warnten zugleich vor einer neuen Spaltung Europas angesichts des Ukraine-Konflikts.

"Es ist sehr bewegend, hier zu sein, vor dieser Mauer, 25 Jahre danach", sagte Kerry beim gemeinsamen Besuch mit Steinmeier in der Mauergedenkstätte an der Bernauer Straße. "Diese Stadt bedeutet mir auch persönlich etwas", sagte der US-Außenminister, der als Kind in den 50er Jahren zeitweise in Berlin lebte, als sein Vater als Diplomat beim US-Hochkommissariat arbeitete.

AFP

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Von Berlin nach München: Horst Seehofers Karriere in Bildern
München - Nach 48 Jahren aktiver Politik ist für Horst Seehofer noch lange nicht Schluss. Wie parteiintern bereits lange vermutet, will er seine Ämter auch 2018 nicht …
Von Berlin nach München: Horst Seehofers Karriere in Bildern
Protestwelle in Venezuela: Maduro droht Opposition
Die Zeichen in Caracas stehen weiter auf Sturm statt auf Entspannung. Hunderttausende wollen auf den Straßen wieder die Wut über das Drama in ihrer Heimat …
Protestwelle in Venezuela: Maduro droht Opposition
Nach Wahl in Frankreich: Antifaschisten randalieren in Paris
Paris - Mehrere Hundert vorwiegend jugendliche Demonstranten haben am Abend der französischen Präsidentenwahl in Paris randaliert.
Nach Wahl in Frankreich: Antifaschisten randalieren in Paris
Bilder: Die Wahlpartys von Macron und Le Pen
Paris - Der parteilose Emmanuel Macron und Marine Le Pen vom Front National haben die Stichwahl zum künftigen Präsidenten Frankreichs erreicht. Hier gibt‘s die Bilder …
Bilder: Die Wahlpartys von Macron und Le Pen

Kommentare