+
Jubelnde Menschen auf der Berliner Mauer am Brandenburger Tor am 10.11.1989.

Rosen für die Opfer niedergelegt

Berlin erinnert an Mauerfall vor 27 Jahren

Berlin - Am 27. Jahrestag des Mauerfalls haben Politiker, Schüler und Zeitzeugen in Berlin Rosen für die Opfer der deutschen Teilung niedergelegt.

In der zentralen Gedenkstätte an der Bernauer Straße entzündete auch Berlins Regierungschef Michael Müller (SPD) eine Kerze. Bei einer Andacht in der Kapelle der Versöhnung auf dem früheren Todesstreifen wurde an die friedliche Revolution vom Herbst 1989 erinnert.

Anlässlich des 9. Novembers hatte Müller Zivilcourage und Einsatz für die Demokratie angemahnt. Nur so könne das friedliche Zusammenleben in der freien Gesellschaft bewahrt werden.

In Berlin starben nach dem Mauerbau vom 13. August 1961 nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen mindestens 139 Menschen durch das DDR-Grenzregime. Hinweisen zu einem 140. Todesopfer wird laut Mauer-Stiftung nachgegangen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

AfD-Chef Meuthen: Die SPD macht es uns leicht
Die AfD freut sich, dass sie in Meinungsumfragen mehr Zuspruch erhält als bei der Bundestagswahl. Ihr Vorsitzender macht für dieses Umfrage-Plus die SPD …
AfD-Chef Meuthen: Die SPD macht es uns leicht
Bundesamt fehlen 20.000 Plätze in Integrationskursen
Berlin (dpa) - Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat laut einem Medienbericht zu wenig Plätze in Integrationskursen für Flüchtlinge.
Bundesamt fehlen 20.000 Plätze in Integrationskursen
Tag der Entscheidung für CDU-Minister - Merkel nennt Namen
CDU-Chefin Angela Merkel will am Sonntag bekannt geben, wer in ihrer Partei welchen Ministerposten bekommt. Auch die SPD hat für Personalfragen einen Zeitplan.
Tag der Entscheidung für CDU-Minister - Merkel nennt Namen
AfD kündigt Beschwerde gegen Cem Özdemir an
Die AfD will offiziell Beschwerde gegen die Bundestagsrede des Grünen-Politikers Cem Özdemir einlegen, in der er die AfD-Abgeordneten als Rassisten bezeichnet hatte.
AfD kündigt Beschwerde gegen Cem Özdemir an

Kommentare