Verhandlungen am Montag 

Jamaika-Parteien verhandeln weiter - klammern aber die Streitthemen aus

Am Wochenende sollten alle Jamaika-Verhandlungsparter in sich gehen. Was es gebracht hat, wird sich am Montag in Berlin zeigen, wenn die Sondierungen fortgesetzt werden. 

Berlin - Union, FDP und Grüne setzen am Montag ab 9 Uhr ihre Sondierungsgespräche fort. Auf der Tagesordnung soll zunächst der Themenbereich Bildung, Forschung und Digitales stehen. Zudem sind Beratungen geplant über die Felder Arbeit, Soziales und Gesundheit sowie über innere Sicherheit. 

Im Anschluss an die Gespräche, die den ganzen Tag dauern dürften, soll es öffentliche Statements geben. 

Bei der vorherigen Runde waren die Verhandlungen über eine mögliche Koalitionsbildung ins Stocken geraten. Die Parteien vertagten Beratungen über die Themen Zuwanderung und Klimapolitik ergebnislos. Sie sollen nicht am Montag, dafür aber in den kommenden Tagen erneut aufgegriffen werden.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ausgerechnet! Fox News unterstützt CNN im Rechtsstreit mit Weißem Haus 
First Lady Melania Trump hat sich öffentlich für die Entlassung einer ranghohen Regierungsmitarbeiterin ausgesprochen. Ihr Gatte Donald twittert verärgert gegen Merkel …
Ausgerechnet! Fox News unterstützt CNN im Rechtsstreit mit Weißem Haus 
„Gefährlich!“: ARD-„Tagesthemen“-Kommentator warnt Merkel - und stellt kontroverse These auf
Wie soll sich Deutschland in einem Europa der Eigeninteressen verhalten? Ein „Tagesthemen“-Kommentator hat einen kontroversen Vorschlag - und warnt Angela Merkel vor …
„Gefährlich!“: ARD-„Tagesthemen“-Kommentator warnt Merkel - und stellt kontroverse These auf
Brexit-Verhandlungen fast am Ziel - Kabinett billigt Entwurf für Abkommen mit EU - May erleichtert
Die britische Premierministerin setzt sich mit ihren Brexit-Plänen im eigenen Kabinett durch. Doch im Parlament steht Theresa May noch ein schwerer Kampf bevor.
Brexit-Verhandlungen fast am Ziel - Kabinett billigt Entwurf für Abkommen mit EU - May erleichtert
Illegale Migration in die EU steuert auf Fünf-Jahres-Tief zu
Das Thema Zuwanderung verändert derzeit die politische Landschaft Europas wie kaum ein zweites. Doch tatsächlich sinken die Zahlen drastisch: 2018 kamen rund ein Drittel …
Illegale Migration in die EU steuert auf Fünf-Jahres-Tief zu

Kommentare