+
Bundeskanzlerin Angela Merkel gratuliert Korbinian Urban - er hat den Wettbewerb "Jugend forscht" gewonnen

3000 Euro für eine Flächenlichtschranke

Abiturient aus Lenggries gewinnt "Jugend forscht"

Berlin - Korbinian Urban hat eine Methode für Highspeed-Kameraaufnahmen entwickelt. Damit kann man spektakuläre Fotos von fallenden Wassertropfen machen. Kanzlerin Angela Merkel gratulierte dem Jungforscher aus Oberbayern.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat einen Abiturienten aus Lenggries (Kreis Bad Tölz-Wolfratshausen) für die originellste Arbeit beim Wettbewerb „Jugend forscht“ ausgezeichnet. Der 19-Jährige Korbinian Urban entwickelte eine Methode, um mit minimalem Aufwand Hochgeschwindigkeitsaufnahmen mit einer Kamera machen zu können. So gelangen ihm spektakuläre Fotos von zerspringendem Glas oder fallenden Wassertropfen. Der Preis ist mit 3000 Euro dotiert.

Jetzt will Urban an der Technischen Universität München Physik studieren. Die Kanzlerin gratulierte am Dienstag in Berlin: „Das ist ein gutes Studienfach. Das kann ich aus eigener Erfahrung sagen.“ Merkel ist ebenfalls Physikerin.

Korbinian Urban entwickelte ein neuartiges Verfahren für Hochgeschwindigkeitsfotografie

Nach Angaben des bayerischen Kultusministeriums entwickelte Urban eine Flächenlichtschranke: Ein schnell nach unten fallendes Objekt wie etwa ein Wassertropfen löst dabei eine Lichtschranke aus. Diese aktiviert ein Blitzlicht, wodurch der Chip einer Digitalkamera belichtet wird. An dem diesjährigen Wettbewerb „Jugend forscht“ beteiligten sich rund 11 400 junge Menschen, so viele wie nie zuvor.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ärger um die Ehe für alle: Es brodelt im konservativen Lager
Gegner der sogenannten Ehe für alle in der Union wissen gerade nicht, gegen wen sie zuerst schimpfen sollen: Merkel oder die SPD. Es brodelt bei den Konservativen – und …
Ärger um die Ehe für alle: Es brodelt im konservativen Lager
Giftgas in Syrien? Gabriel und Lawrow mit verbalem Schlagabtausch
Bundesaußenminister Sigmar Gabriel hat sich bei seinem Russland-Besuch einen verbalen Schlagabtausch mit seinem Kollegen Sergej Lawrow über mögliche Giftgasangriffe in …
Giftgas in Syrien? Gabriel und Lawrow mit verbalem Schlagabtausch
Karlsruhe erlaubt G20-Protestcamp - aber stark eingeschränkt
Ein riesiges Zeltlager als Zeichen gegen den Kapitalismus - das schwebt den G20-Gegnern vor. Aber die Behörden stellen sich quer. Ein generelles Verbot wenden die …
Karlsruhe erlaubt G20-Protestcamp - aber stark eingeschränkt
Karlsruhe kippt Komplettverbot von G20-Camp
Ein riesiges Zeltlager als Zeichen gegen den Kapitalismus - das schwebt den G20-Gegnern vor. Aber die Behörden stellen sich quer. Ein generelles Verbot wenden die …
Karlsruhe kippt Komplettverbot von G20-Camp

Kommentare