+
Vermummte haben in Berlin ein Rathaus und Gerichtsgebäude attackiert. Foto: Rainer Jensen

Berlin-Neukölln: Vermummte attackieren Rathaus und Gericht

Berlin (dpa) - Dutzende Vermummte haben in Berlin Steine und Farbbeutel gegen das Rathaus Neukölln und das angrenzende Gerichtsgebäude geschleudert. Außerdem wurden am späten Samstagabend Pflastersteine auf ein an einer Ampel wartendes Auto geworfen. Verletzt wurde niemand.

Vier Verdächtige wurden festgenommen, zwei von ihnen wieder entlassen. Ein 22- und ein 26-Jähriger wurden dem ermittelnden Staatsschutz übergeben.

An den Tatorten wurden nach Angaben der Polizei Flyer gefunden. Darauf wird an Oury Jalloh erinnert. Der Asylbewerber aus Sierra Leone war vor zehn Jahren unter noch immer ungeklärten Umständen in einer Dessauer Polizeizelle verbrannt. Die Verfasser des Schreibens werfen der Polizei staatliche Gewalt vor.

Nach Angaben der Polizei wollten die Täter die Polizei auch daran hindern, zu den Einsatzorten zu fahren. An einer Wache hätten Unbekannte auf der Straße sogenannte Krähenfüße verteilt - die dann die Reifen am Auto einer Frau zerstörten. An einer anderen Wache sei versucht worden, ein Tor zu verschließen.

Foto des Flyers bei der B.Z.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump zeichnet für Versteigerung - Netz spottet: „Wie von einem Kleinkind“
Donald Trump hat zu Stift und Papier gegriffen, um für eine Auktion ein Bild zu malen. Er zeichnete die Skyline von Manhattan - doch manche sehen etwas ganz anderes …
Trump zeichnet für Versteigerung - Netz spottet: „Wie von einem Kleinkind“
Sonderweg bei Erbschaftssteuer: Bayern brüskiert den Bund
Bayern will bei der Erbschaftssteuer die Wirtschaft schonen - und schert deshalb jetzt aus einer mühsam erarbeiteten Einigung aus. „Ein einmaliger Vorgang“, heißt es aus …
Sonderweg bei Erbschaftssteuer: Bayern brüskiert den Bund
Diskussion nach Absturz: Piloten in Mali zu wenig trainiert?
Der Bundeswehr-Einsatz in Mali gilt als der aktuell gefährlichste der Truppe. Doch der Absturz eines Kampfhubschraubers mit zwei Toten hatte wohl technische Gründe. …
Diskussion nach Absturz: Piloten in Mali zu wenig trainiert?
US-Republikaner scheitern mit Entwurf zu Krankenversicherung
Mit aller Macht wollen die Republikaner endlich etwas an der ihnen so verhassten Krankenversicherung "Obamacare" ändern. Bis in die frühen Morgenstunden ringen sie um …
US-Republikaner scheitern mit Entwurf zu Krankenversicherung

Kommentare