+
Andreas Scheuer mit seiner Frau Sabine, hier auf einem Archivbild aus dem Jahr 2015 bei den Thurn-und-Taxis-Schlossfestspielen.

Anwalt bestätigt die Trennung

Ehe-Aus: CSU-Mann Scheuer und seine Frau haben sich getrennt - Probleme deutete sie 2016 schon an

Die politische Karriere des 43-jährigen Andreas Scheuer läuft nach Plan. Seit März ist er Bundesminister. Nun aber muss er im Privatleben einen Rückschlag verkraften. 

Berlin/Passau - Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) und seine Ehefrau Sabine haben sich einem Bild-Bericht zufolge getrennt. Das meldete die Zeitung unter Berufung auf ihren gemeinsamen Anwalt. 

Der Rechtsanwalt habe der Zeitung die Trennung bestätigt und erklärt: „Wir bitten, die Privatsphäre meiner Mandanten zu respektieren und von weiteren Anfragen abzusehen.“ Laut der Bild kommt die Trennung überraschend, noch am 5. März sei das Ehepaar bei einem CSU-Empfang gemeinsam aufgetreten. 

Der 43-jährige CSU-Politiker und die Journalistin hatten im Jahr 2013 geheiratet. Das Paar hat eine gemeinsame vierjährige Tochter. Scheuer war bis März 2018 CSU-Generalsekretär, bevor er im März als Bundesverkehrsminister nach Berlin wechselte.

Lesen Sie auch: Scheuer will BER-Eröffnung "unbedingt" bis 2020

Dem Magazin "Bunte" sagte Sabine Scheuer bereits 2016, dass das Leben ihres Manns als Politiker ihr Privatleben belaste. Unklar blieb, ob das Paar sich scheiden lassen will. Für Scheuer ist es die zweite Ehe.

mag/dpa/afp/mke

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Koalitions-Streit: Seehofer hält an Maaßen fest
Es steht Spitz auf Knopf für die Koalition. Gelingt es den Chefs von CDU, CSU und SPD, den Streit um Verfassungsschutzchef Maaßen endlich zu beenden? Eine Umfrage zeigt …
Koalitions-Streit: Seehofer hält an Maaßen fest
Erdogan wünscht sich Ende der Spannungen mit Deutschland
Spannungen abbauen - Der türkische Präsident Erdogan setzt vor seinem Deutschlandbesuch eine klare Priorität. Von der deutschen Seite wünscht er in einigen Fragen …
Erdogan wünscht sich Ende der Spannungen mit Deutschland
Hambacher Forst: Mehrere tausend Menschen demonstrieren gegen geplanten Braunkohleabbau
Im Hambacher Forst ist ein Journalist bei einem Sturz ums Leben gekommen. Trotzdem wird die Räumung laut RWE-Chef fortgesetzt werden - ein Demonstrationszug wurde …
Hambacher Forst: Mehrere tausend Menschen demonstrieren gegen geplanten Braunkohleabbau
Zeitung: May lässt Notfallplan für Neuwahlen ausarbeiten
London (dpa) - Die politisch angeschlagene britische Premierministerin Theresa May lässt nach einem Medienbericht einen Notfallplan für Neuwahlen im November ausarbeiten.
Zeitung: May lässt Notfallplan für Neuwahlen ausarbeiten

Kommentare