+
Präsident Barack Obama nominierte Katherine Dhanani als Botschafterin für Somalia.

Katherine Dhanani wird Botschafterin

Erstmals seit 1991: US-Botschafter für Somalia

Washington - Nach mehr als 20 Jahren wollen die USA den Botschafterposten im ostafrikanischen Unruheland Somalia wieder besetzen.

Präsident Barack Obama nominierte Katherine Dhanani für diese Aufgabe, wie das Außenministerium in Washington in der Nacht zum Mittwoch mitteilte. Der Senat muss der Nominierung noch zustimmen. Der Botschafterposten war seit 1991 vakant.

Die Geschäfte der diplomatischen Vertretung werden derzeit von der kenianischen Hauptstadt Nairobi aus geführt. Grund ist die angespannte Sicherheitslage in Somalia. Dort verbreitet die Al-Shabaab-Miliz Terror. Seit Jahren kämpfen die Extremisten für einen sogenannten Gottesstaat am Horn von Afrika

dpa 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Insa-Umfrage: FDP im Aufwind
Berlin (dpa) - Nach dem Scheitern der Jamaika-Gespräche haben Liberale, Sozialdemokraten, Grüne und Linke in einer Umfrage in der Wählergunst leicht zugelegt. Dagegen …
Insa-Umfrage: FDP im Aufwind
Gedenken auf Kuba: Ein Jahr ohne Fidel Castro
Viele Kubaner konnten sich ein Leben ohne den Revolutionsführer gar nicht vorstellen. Viel verändert hat sich auf der sozialistischen Karibikinsel seit Castros Tod vor …
Gedenken auf Kuba: Ein Jahr ohne Fidel Castro
Die Grünen suchen ihre Zukunft in Berlin
Die Grünen treffen sich am Wochenende zum Parteitag in Berlin. Nach dem Jamaika-Knall steuert die Partei vorerst ins Unbekannte. Personalfragen stehen an, doch noch ist …
Die Grünen suchen ihre Zukunft in Berlin
Simbabwes neuer Präsident Mnangagwa wird vereidigt
Bis zu den für 2018 geplanten Wahlen soll Mnangagwa das Land mindestens führen. Heute wird der Nachfolger von Simbabwes Langzeitpräsident Mugabe öffentlich vereidigt.
Simbabwes neuer Präsident Mnangagwa wird vereidigt

Kommentare