+
Joe Biden hat seinen Sohn verloren, der an Krebs erkrankt war.

Nach Verlust seines Sohnes

Biden attackiert Trump-Regierung: Versagen beim Kampf gegen Krebs

Der frühere US-Vizepräsident Joe Biden hat der Regierung von US-Präsident Donald Trump ein Versagen beim Kampf gegen Krebs vorgeworfen.

Austin - „Es gibt in dieser Regierung keinerlei Bewusstsein dafür, wie wichtig das ist“, sagte Biden am Sonntagabend (Ortszeit) bei der weltgrößten Wissenschaftskonferenz der American Association for the Advancement of Science (AAAS) im texanischen Austin. Dabei sei die Unterstützung der Krebsforschung „vielleicht das letzte parteiübergreifende Thema, das wir noch haben“.

Bei der Unterstützung der Wissenschaft insgesamt sehe es in der Trump-Regierung nicht besser aus. „Wir können unsere Position als wissenschaftlicher Anführer der Welt nicht halten, wenn wir Forschung zu Klimawandel und Luftverschmutzung verbannen“, sagte Biden. Die fehlende Unterstützung durch die Regierung könne dazu führen, dass eine ganze Generation von Wissenschaftlern entmutigt werde.

Biden, der unter US-Präsident Barack Obsma zwischen 2009 und 2017 Vize-Präsident war, setzt sich besonders seit dem Krebs-Tod seines Sohnes für die Bekämpfung der Krankheit ein. Immer wieder wird auch über eine mögliche Präsidentschaftskandidatur Bidens 2020 spekuliert.

Lesen Sie auch:

Neue Studie: Krebsrisiko und verarbeitete Lebensmittel hängen zusammen

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Grünen-Abgeordneter wirft Google-Fahrer Angriff vor - Video zeigt offenbar ganz andere Szene
Hans Urban stieß auf seinem Hof mit einem Google-Street-View-Auto zusammen. Der Grünen-Abgeordnete erstattete Anzeige wegen Körperverletzung. Doch die Kamera lief mit …
Grünen-Abgeordneter wirft Google-Fahrer Angriff vor - Video zeigt offenbar ganz andere Szene
Trump lockt trauernde britische Familie in die Foto-Falle
Familie Dunn erhebt schwere Vorwürfe gegen Donald Trump. Er soll versucht haben, die Trauer der Familie für seine PR zu missbrauchen.
Trump lockt trauernde britische Familie in die Foto-Falle
Vergewaltigung: Gesundheitsminister Jens Spahn will Opfer stärker unterstützen
Bisher müssen Vergewaltigungsopfer die Kosten einer Spurensicherung oft selbst bezahlen. Das will Jens Spahn nun ändern, zu einer Kassenleistung.
Vergewaltigung: Gesundheitsminister Jens Spahn will Opfer stärker unterstützen
DIW: Klimapaket belastet vor allem Haushalte mit wenig Geld
Sozial ungerecht, Klimaziele werden nicht erreicht: Das Forschungsinstitut DIW zerpflückt die Klimapläne der Bundesregierung. Für die Opposition ist das ein gefundenes …
DIW: Klimapaket belastet vor allem Haushalte mit wenig Geld

Kommentare