Im Brüsseler Zentralbahnhof hat es am Dienstagabend eine Explosion gegeben. Ein Verdächtiger sei niedergeschossen worden, verletzt wurde offenbar niemand. Die Polizei räumte den Bahnhof.
1 von 17
Im Brüsseler Zentralbahnhof hat es am Dienstagabend eine Explosion gegeben. Ein Verdächtiger sei niedergeschossen worden, verletzt wurde offenbar niemand. Die Polizei räumte den Bahnhof. Bilder aus Belgien. 
Im Brüsseler Zentralbahnhof hat es am Dienstagabend eine Explosion gegeben. Ein Verdächtiger sei niedergeschossen worden, verletzt wurde offenbar niemand. Die Polizei räumte den Bahnhof.
2 von 17
Im Brüsseler Zentralbahnhof hat es am Dienstagabend eine Explosion gegeben. Ein Verdächtiger sei niedergeschossen worden, verletzt wurde offenbar niemand. Die Polizei räumte den Bahnhof. Bilder aus Belgien. 
Im Brüsseler Zentralbahnhof hat es am Dienstagabend eine Explosion gegeben. Ein Verdächtiger sei niedergeschossen worden, verletzt wurde offenbar niemand. Die Polizei räumte den Bahnhof.
3 von 17
Im Brüsseler Zentralbahnhof hat es am Dienstagabend eine Explosion gegeben. Ein Verdächtiger sei niedergeschossen worden, verletzt wurde offenbar niemand. Die Polizei räumte den Bahnhof.
Im Brüsseler Zentralbahnhof hat es am Dienstagabend eine Explosion gegeben. Ein Verdächtiger sei niedergeschossen worden, verletzt wurde offenbar niemand. Die Polizei räumte den Bahnhof.
4 von 17
Im Brüsseler Zentralbahnhof hat es am Dienstagabend eine Explosion gegeben. Ein Verdächtiger sei niedergeschossen worden, verletzt wurde offenbar niemand. Die Polizei räumte den Bahnhof.
Im Brüsseler Zentralbahnhof hat es am Dienstagabend eine Explosion gegeben. Ein Verdächtiger sei niedergeschossen worden, verletzt wurde offenbar niemand. Die Polizei räumte den Bahnhof.
5 von 17
Im Brüsseler Zentralbahnhof hat es am Dienstagabend eine Explosion gegeben. Ein Verdächtiger sei niedergeschossen worden, verletzt wurde offenbar niemand. Die Polizei räumte den Bahnhof.
Im Brüsseler Zentralbahnhof hat es am Dienstagabend eine Explosion gegeben. Ein Verdächtiger sei niedergeschossen worden, verletzt wurde offenbar niemand. Die Polizei räumte den Bahnhof.
6 von 17
Im Brüsseler Zentralbahnhof hat es am Dienstagabend eine Explosion gegeben. Ein Verdächtiger sei niedergeschossen worden, verletzt wurde offenbar niemand. Die Polizei räumte den Bahnhof.
Im Brüsseler Zentralbahnhof hat es am Dienstagabend eine Explosion gegeben. Ein Verdächtiger sei niedergeschossen worden, verletzt wurde offenbar niemand. Die Polizei räumte den Bahnhof.
7 von 17
Im Brüsseler Zentralbahnhof hat es am Dienstagabend eine Explosion gegeben. Ein Verdächtiger sei niedergeschossen worden, verletzt wurde offenbar niemand. Die Polizei räumte den Bahnhof.
Im Brüsseler Zentralbahnhof hat es am Dienstagabend eine Explosion gegeben. Ein Verdächtiger sei niedergeschossen worden, verletzt wurde offenbar niemand. Die Polizei räumte den Bahnhof.
8 von 17
Im Brüsseler Zentralbahnhof hat es am Dienstagabend eine Explosion gegeben. Ein Verdächtiger sei niedergeschossen worden, verletzt wurde offenbar niemand. Die Polizei räumte den Bahnhof.

Am Dienstagabend 

Bilder: Explosion in Brüssel - Polizei räumt Bahnhof

Im Brüsseler Zentralbahnhof hat es am Dienstagabend eine Explosion gegeben. Ein Verdächtiger sei niedergeschossen worden, verletzt wurde offenbar niemand. Die Polizei räumte den Bahnhof. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie
Nach dem Rücktritt von Präsident Mugabe übernimmt der Nachfolger schnell die Geschäfte. Doch ein radikaler Umbruch in Simbabwe scheint unwahrscheinlich: "Das Krokodil" …
Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie
Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten
Bis zuletzt hat Robert Mugabe sich an die Macht geklammert. Doch Ein Militärputsch leitete seinen Niedergang ein. Das verarmte Simbabwe steht nach fast vier Jahrzehnten …
Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten
USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück
Fast acht Jahre sind seit der Erdbebenkatastrophe in Haiti vergangen. Zeit für Zehntausende Flüchtlinge heimzukehren, finden die US-Behörden.
USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück
Bundespräsident Steinmeier sucht Ausweg aus der Krise
Es ist die Quadratur des Kreises, die der Bundespräsident da vor sich hat. Steinmeier will Neuwahlen vermeiden. Doch keiner weiß so recht, wie das gehen soll. Hat …
Bundespräsident Steinmeier sucht Ausweg aus der Krise

Kommentare