+
Björn Höcke beim Wahlkampfauftakt der AfD in Thüringen.

Was ist über sein Privatleben bekannt?

Björn Höcke: Frau, Familie, Heimat - so lebt der AfD-Spitzenkandidat bei der Thüringen-Wahl

Björn Höcke lebt mit Frau und Familie in Thüringen. Doch wie tickt er eigentlich privat, dieser Björn Höcke, der wohl zu den bekanntesten AfD-Politikern zählt.

Erfurt - Was wissen wir eigentlich über das Privatleben von Björn Höcke? Was ist über seine Frau und Kinder bekannt? Wie führt er sein Leben und was erwartet er sich davon?

Beginnen wir mit Björn Höckes Frau. Über sie ist nicht allzu viel bekannt. Was wir wissen ist, dass Björn Höcke mit ihr und seinen vier Kindern im thüringischen Bornhagen lebt. Von der im Landkreis Eichsfeld gelegenen Gemeinde hat der eine oder andere sicher schon gehört. Immerhin geriet das Dorf vor noch nicht allzu langer Zeit in die Schlagzeilen.

Björn Höcke: Seine Frau und die Aktivisten

2017 hatten Aktivisten der Künstlergruppe „Zentrum für Politische Schönheit“ ein Holocaust-Mahnmal neben dem Grundstück von Björn Höcke und seiner Frau aufgestellt. Hintergrund war, dass Björn Höcke das Berliner Holocaust-Mahnmal als „Denkmal der Schande“ bezeichnete. Daraufhin beschloss die Gruppe, eine Kopie des Mahnmals in Sichtweite des AfD-Politikers nachzubauen.

Die Aktion machte Schlagzeilen und Björn Höcke, seine Frau sowie einige AfD-Sympathisanten leiteten rechtliche Schritte gegen die Künstler ein.

Anwälte von Björn Höckes Frau scheitern

Familie Höcke setzte damals alles daran, dass das Mahnmal verschwindet. So wollte beispielsweise Björn Höckes Frau erreichen, dass sich ihr der Kopf der Künstlergruppe, Philipp Ruch, bis auf 500 Meter nicht mehr nähern darf.

Die Anwälte von Björn Höckes Frau sagten aus, dass die Aktivisten Hausfriedensbruch begangen hätten, weil sie das Grundstück des AfD-Politikers betreten haben sollen. Bei dem als Beweisstück vorgelegten Foto, das von den Künstlern im Garten von Familie Höcke gemacht worden sein soll, stellte sich heraus, dass diese Aufnahme überhaupt nicht von der Künstlergruppe stammte, sondern von einem Freund Björn Höckes.

Die Anschuldigung erwies sich somit als haltlos und das Gericht entschied gegen Höckes Frau. Das geht aus einem Bericht des Tagesspiegels hervor.

So lebt Björn Höcke mit Frau und Familie

Doch zurück zum Privatleben des AfD-Politikers aus Thüringen. Im Jahr 2017 veröffentlichte die Neue Zürcher Zeitung in ihrer Online-Ausgabe ein Interview, in dem Björn Höcke einen kleinen (seltenen) Einblick in sein Privatleben gab. Ein Interview im ZDF brach Höcke hingegen vor Kurzem ab.

Bevor Björn Höcke seine Frau heiratete, verbrachte er seine Kindheit und Jugend in Anhausen, einem Dorf in Rheinland-Pfalz. Er spielte mit seinen Freunden in den Wäldern und auf den Straßen, baute Hütten, lebte sozusagen ein Kindheits-Idyll. Seine Großeltern erzählten ihm Geschichten von ihrer Heimat Ostpreußen, die sich der kleine Björn so vorstellte wie eine Art Bullerbü.

Es folgte ein Jura-Studium in Bonn, das Höcke nach nur zwei Semestern abbrach. Er wechselte das Studienfach und studierte auf Gymnasiallehramt, Geschichte und Sport. Irgendwann heiratete Björn Höcke seine Frau. In Bornhagen kauften sich Björn Höcke und seine Frau ein 500 Jahre altes Pfarrhaus, in dem sie mit ihren vier Kindern leben: „Das müssen sie sich vorstellen wie ein kleines Bullerbü“, sagt der AfD-Politiker im Interview.

Wie sehen eigentlich die Wahlprogramme der Parteien bei der Landtagswahl 2019 in Thüringen aus? Das erfahren Sie in unserem Übersichtsartikel.

Björn Höcke lebt mit Frau und Kindern im thüringischen Bornhagen

Warum lebt Björn Höcke mit seiner Frau und den Kindern ausgerechnet in Bornhagen? Einem Dorf, rund 500 Meter von der ehemaligen innerdeutschen Grenze entfernt. Eine Kirche, ein altes Gasthaus - viel mehr ist da nicht.

Björn Höcke lebt mit seiner Frau im Grunde in der Bullerbü-Idylle, die er sich als Kind vorgestellt und ja auch selbst erlebt hat. Als „pflichtbewusster Beamter“ habe er gelebt - seine Frau, die Kinder, der Sportverein ... „Das war ein schönes Leben“, sagt er. War? Ja. Björn Höcke spricht in der Vergangenheit. Und das bewusst: „Ich wusste, wenn ich den Diskurs im Land verändern wollte, musste ich raus aus meinem Leben.“

In Bornhagen leben Björn Höcke, seine Frau und seine Kinder immer noch. Das „schöne Leben“ aber ist vorbei. Doch das scheint für Björn Höcke, und wohl auch für seine Frau, vollkommen in Ordnung zu sein: „Ich möchte ein dienendes Leben führen“, sagt er im Interview mit der NZZ. „Ich diene meinem Land.“ Das will er auch jetzt wieder tun. Bei der Landtagswahl in Thüringen geht Höcke als AfD-Landeschef für seine Partei ins Rennen. Ob er mit seiner Partei neue Wähler gewinnen kann? Ein Blick auf die aktuellen Umfragewerte zur Landtagswahl in Thüringen verrät mehr. 

Alle weiteren Spitzenkandidaten der Landtagswahl in Thüringen haben wir für Sie zusammengestellt. 

Ex-AfD-Mann packt aus: „AfD weist zunehmend nationalsozialistische Strukturen auf“

Björn Höcke war kürzlich von Demonstranten verunglimpft worden. Ein Gericht traf daraufhin eine überraschende Entscheidung.

AfD-Spitzenkandidat Björn Höcke hat ein bereits fest geplantes Interview mit der „Thüringer Allgemeinen“ abgesagt. Die Zeitung druckte daraufhin eine teilweise weiße Seite.

Bei einem Auftritt am Tag der Deutschen Einheit nannte Björn Höcke die Bundesrepublik Deutschland „einen demokratisch verfassten Gesinnungsstaat“.

she

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

USA wollen G7-Gipfel 2020 in Trumps Golfhotel abhalten
Trump macht ernst: 2020 ist der US-Präsident Gastgeber des G7-Gipfels - und er hat sich tatsächlich entschieden, das Treffen in einem seiner eigenen Hotels auszurichten. …
USA wollen G7-Gipfel 2020 in Trumps Golfhotel abhalten
Türkei und USA einigen sich auf Waffenruhe in Nordsyrien
Der türkische Präsident Erdogan hatte noch am Tag zuvor betont, eine Waffenruhe in Nordsyrien komme nicht infrage. Nun, nach stundenlangen Verhandlungen mit …
Türkei und USA einigen sich auf Waffenruhe in Nordsyrien
Donald Trump: Twitter-Eklat nach Gespräch mit Nancy Pelosi - „Sie ist eine sehr kranke Person!“
US-Präsident Donald Trump hat nach einem Treffen mit Nancy Pelosi, Sprecherin einmal mehr für einen Eklat gesorgt. Nach Abbruch des Gesprächs wurde er auf Twitter mehr …
Donald Trump: Twitter-Eklat nach Gespräch mit Nancy Pelosi - „Sie ist eine sehr kranke Person!“
Nach Attacke auf Greta Thunberg -Dieter Nuhr zeigt sich überrascht: „Hatte noch nie mehr ...“
Dieter Nuhr witzelte in seiner Sendung über Greta – und sorgte damit für wütende Kommentare. Nun äußerst er sich zu seiner Kritik an der Klimaaktivistin.
Nach Attacke auf Greta Thunberg -Dieter Nuhr zeigt sich überrascht: „Hatte noch nie mehr ...“

Kommentare