+
Brennder Markt in Donezk: Eine Eskalation der Gewalt erschüttert die Ostukraine. Foto: Alexander Ermochenko

Russland: Ukrainische Regierung für Gefechte verantwortlich

Moskau (dpa) - Russland hat die ukrainische Regierung für die heftigsten Gefechte seit Monaten im Konfliktgebiet Donbass verantwortlich gemacht.

"Soviel wir beurteilen können, ist es aufgrund provokanter Handlungen der ukrainischen Streitkräfte dazu gekommen", sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow am Mittwoch der Agentur Interfax zufolge in Moskau. Russland sei beunruhigt über die erneute Gewalt und bedauere vor allem die zivilen Opfer.

Peskow rief die Konfliktparteien mit Nachdruck auf, das im Februar in der weißrussischen Hauptstadt Minsk geschlossene Friedensabkommen einzuhalten. Es sieht unter anderem eine Waffenruhe zwischen den Regierungseinheiten und den prorussischen Separatisten vor.

Der russische Außenminister Sergej Lawrow warnte die prowestliche Regierung in Kiew davor, mit neuen Kämpfen davon abzulenken, dass es mit den geforderten Reformen in der Ukraine nicht vorangehe.

Russland sei auch weiter bereit, an jedem Treffen teilzunehmen, das helfe, die Lage zu befrieden. "Aber in der Region gibt es eigentlich schon alle nötigen Mechanismen für eine Verbesserung der Situation", meinte er.

Der Westen und die ukrainische Regierung werfen Russland vor, mit der Unterstützung der Aufständischen mit Kämpfern und Waffen den Konflikt am Laufen zu halten. Moskau weist dies zurück.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentar: Trumps Welt - Einblicke in die amerikanische Seele
München - Am 20. Januar wird Donald Trump der 45. Präsident der USA. Ab da können die Beobachter endlich von Fakten berichten und sie bewerten, so tz-Chefredakteur …
Kommentar: Trumps Welt - Einblicke in die amerikanische Seele
Entscheidung heute: Wird die NPD verboten?
Das neue Verbotsverfahren gegen die NPD war von Anfang an ein riskantes Unterfangen. Bis zuletzt bangen die Länder um einen Erfolg. Nun gibt das Bundesverfassungsgericht …
Entscheidung heute: Wird die NPD verboten?
Trump-Interview: So reagieren deutsche Größen aus Politik und Wirtschaft
Berlin - Trumps Äußerungen zu seiner künftigen Außenpolitik werden in Deutschland mit einer Mischung aus Bestürzung und Trotz aufgenommen. Die Reaktionen aus Politik und …
Trump-Interview: So reagieren deutsche Größen aus Politik und Wirtschaft
Istanbul: Mutmaßlicher Nachtclub-Attentäter festgenommen
Istanbul - Der Angreifer drang in einen Club in Istanbul ein und richtete ein Blutbad an, dann floh der Mann. Mehr als zwei Wochen lang suchte die Polizei nach dem …
Istanbul: Mutmaßlicher Nachtclub-Attentäter festgenommen

Kommentare