+
Frank-Walter Steinmeier.

Telefonat mit türkischem Kollegen

BND-Ausspähung: Steinmeier muss sich rechtfertigen

Berlin - Nach der Empörung um die BND-Ausspähungen musste sich Außenminister Walter Steinmeier vor seinem türkischen Amtskollegen rechtfertigen. Auch Syrien war Thema des Gesprächs.

Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat mit seinem türkischen Amtskollegen Ahmet Davutoglu über Medienberichte zur mutmaßlichen Spionage des Bundesnachrichtendienstes (BND) in der Türkei gesprochen. Es habe dazu am Montagabend ein längeres Telefonat gegeben, hieß es am Dienstag aus dem Auswärtigen Amt zu einer entsprechenden Meldung von „Handelsblatt Online“. Weiteres Thema sei die Lage in Syrien und im Irak gewesen. Ankara hatte den deutschen Botschafter am Montag zum Gespräch gebeten und Aufklärung über Meldungen verlangt, wonach der deutsche Auslandsgeheimdienst den Nato-Partner bereits seit Jahren ausforscht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bruder des Attentäters bestätigt: „Salman war Mitglied des IS“
Am Montag erschütterte ein Selbstmordanschlag Großbritannien. 22 Menschen wurden getötet, viele Hintergründe sind unklar. Alle Informationen und Entwicklungen im …
Bruder des Attentäters bestätigt: „Salman war Mitglied des IS“
Terror in Manchester: Was wir bisher wissen - und was nicht
In Manchester riss ein Attentäter mit einer selbstgebastelten Bombe 22 Menschen in den Tod. Hier lesen Sie die Fakten zur Explosion beim Ariana-Grande-Konzert.
Terror in Manchester: Was wir bisher wissen - und was nicht
Islamistischer Terror in Somalia, Kenia und Indonesien - mehrere Tote
Ein belebter Busbahnhof in Indonesien, ein Café in Somalia und eine Straße nahe der Grenze zu Somalia waren am Mittwoch Ziele von islamistischen Anschlägen. Mindestens …
Islamistischer Terror in Somalia, Kenia und Indonesien - mehrere Tote
Trump in Brüssel - Tausende Gegendemonstranten
Vor dem Nato-Gipfel am Donnerstag ist US-Präsident Donald Trump in Brüssel eingetroffen. In einer Stadt, die er wegen der vielen dort lebenden Muslime als "Höllenloch" …
Trump in Brüssel - Tausende Gegendemonstranten

Kommentare