+
ZDF-Intendant Thomas Bellut.

Erdogan-Affäre

ZDF-Chef: Volle Rückendeckung für Böhmermann

Mainz - ZDF-Intendant Thomas Bellut hat dem Fernsehmoderator Jan Böhmermann in der Beleidigungsaffäre die volle rechtliche Unterstützung des Senders zugesichert.

„Wir gehen mit ihm durch alle Instanzen“, sagte Bellut dem Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“. Der öffentlich-rechtliche Sender stehe hinter dem Satiriker, er genieße im Rechtsstreit mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan den vollen Rechtsschutz des ZDF.

Bellut: "Keinerlei disziplinarische Maßnahmen"

Böhmermann hatte in seiner TV-Show „Neo Magazin Royale“, die im ZDF und bei ZDFneo läuft, ein Schmähgedicht über Erdogan vorgetragen. Dieser hat daraufhin Böhmermann wegen Beleidigung angezeigt. Am Freitag hatte die Bundesregierung zudem dem Wunsch der Türkei stattgegeben, Böhmermann wegen der Beleidigung eines Staatsoberhauptes gesondert juristisch verfolgen zu lassen.

Bellut sagte weiter, auch der zuständige ZDF-Redakteur, der die umstrittene Passage der Sendung freigegeben habe, müsse „keinerlei disziplinarische Maßnahmen befürchten“. Er selbst halte den Fernsehbeitrag für einen Grenzfall.

Die Entscheidung der Bundesregierung hatte am Freitag unter Politikern gemischte Reaktionen ausgelöst.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Israel zu Atomstreit mit Iran: Letzte Option Bombardierung
Rom (dpa) - Israel sieht eine Bombardierung seines Erzfeindes Iran als eine Möglichkeit an, um die Islamische Republik von Atomwaffen fernzuhalten. "Ja, das ist eine …
Israel zu Atomstreit mit Iran: Letzte Option Bombardierung
„Letzte suizidalen Phase“: Merz und AKK zerpflücken SPD zum Parteitag
Mit Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans hat die SPD jetzt eine Parteispitze aus dem linken Flügel gewählt. Kevin Kühnert wurde zum Vize gewählt. Dann folgte der …
„Letzte suizidalen Phase“: Merz und AKK zerpflücken SPD zum Parteitag
Gefangenenaustausch zwischen den USA und dem Iran
Washington und Teheran sind in schwere Auseinandersetzungen verwickelt. Die USA setzen dem Iran seit langem mit harten Sanktionen zu. Inmitten der politischen Kämpfe …
Gefangenenaustausch zwischen den USA und dem Iran
Skurrile Bild-Montagen: Russischer Staatssender macht die Bundespressekonferenz lächerlich
In der Bundespressekonferenz sitzen regelmäßig auch Journalisten eines russischen Staatssenders. Ihnen werde jetzt erneut „propagandistische Methoden“ vorgeworfen. 
Skurrile Bild-Montagen: Russischer Staatssender macht die Bundespressekonferenz lächerlich

Kommentare