Terror

Boko Haram greift erstmals Ziele im Niger an

Dakar - Kämpfer der islamistischen Terrorgruppe Boko Haram haben Augenzeugen zufolge erstmals Ziele im Nachbarland Niger angegriffen.

Die Attacke der aus Nigeria stammenden Fundamentalisten auf einen Militärstützpunkt im Grenzort Bosso am Freitag markierte einen weiteren Schritt hin zu einer Regionalisierung des Konflikts. Boko Haram hat in den vergangen Monaten bereits verstärkt Ziele im Nachbarland Kamerun angegriffen. Die Gruppe will im Nordosten Nigerias und den angrenzenden Gebieten einen sogenannten Gottesstaat erreichten.

Augenzeugen berichteten, es sei in Bosso am Tschad-See zu heftigen Kämpfen zwischen Soldaten und den Islamisten gekommen. Es gab zunächst keine verlässlichen Angaben zu möglichen Opferzahlen. Boko Haram hat bei Angriffen in Nordkamerun seit Mittwoch mehr als 100 Menschen getötet. Die Attacken waren offenbar Racheakte, nachdem Soldaten aus dem Tschad nach eigenen Angaben rund 200 der Islamisten getötet hatten. Tschad hat rund 2000 Soldaten nach Kamerun verlegt, um dem Nachbarland bei der Bekämpfung Boko Harams zu helfen.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schulz vs. Gabriel: Ein Konflikt zur Unzeit
Martin Schulz und Sigmar Gabriel könnten alles in die Waagschale werfen, um die SPD zu erneuern und von einer großen Koalition zu überzeugen. Doch sie schreiten alles …
Schulz vs. Gabriel: Ein Konflikt zur Unzeit
Merkel will stabile Regierung ohne wechselnde Mehrheiten
Allen, die sich noch Illusionen hingeben, macht die CDU-Chefin es nochmal deutlich: Die Union will mit der SPD nur über die Fortsetzung der großen Koalition verhandeln. …
Merkel will stabile Regierung ohne wechselnde Mehrheiten
Wirbel um SEK-Logo in sächsischem Anti-Terror-Fahrzeug
Fraktur und ähnliche Schriften wecken Erinnerungen an die NS-Zeit. Da macht ein Logo der Spezialeinheit der sächsischen Polizei keine Ausnahme. Die Aufregung über die …
Wirbel um SEK-Logo in sächsischem Anti-Terror-Fahrzeug
Heftige Vorwürfe gegen Kanzlerin: Jetzt trifft Merkel die Hinterbliebenen der Terror-Opfer
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich am Montag mit Angehörigen von Opfern des Berliner Terroranschlags vor einem Jahr getroffen. Die Begegnung im Kanzleramt fing am …
Heftige Vorwürfe gegen Kanzlerin: Jetzt trifft Merkel die Hinterbliebenen der Terror-Opfer

Kommentare