Zivilist stirbt bei Luftschlägen

Bomben auf syrische Rebellen - Steckt Russland dahinter?

Damaskus - Bei einer Reihe von Luftschlägen auf Rebellen in Syrien ist nach Angaben von Aktivisten am Sonntag mindestens ein Zivilist ums Leben gekommen.

Die Angriffe auf Dörfer nördlich der Stadt Homs wurden der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte zufolge vermutlich durch russische Kampfflugzeuge ausgeführt. Wenigstens ein weiterer Zivilist sei verwundet worden, hieß es. Die Region wird teilweise von gemäßigten Rebellen kontrolliert.

Russland fliegt seit Mittwoch umstrittene Angriffe gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in dem Bürgerkriegsland und hat nach eigenen Angaben seitdem 50 Stellungen attackiert. Westlichen Informationen zufolge sollen dabei aber auch gemäßigte Rebellen getroffen worden sein. US-Präsident Barack Obama hatte Russland vorgeworfen, den IS damit indirekt zu stärken.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Bevor Lindner Jamaika platzen ließ, sagte Merkel diesen Satz
Die FDP hat einer Jamaika-Koalition den Todesstoß verpasst. Wie geht es jetzt weiter? Die Parteien machen sich gegenseitig schwere Vorwürfe. Alle News in unserem Ticker.
News-Ticker: Bevor Lindner Jamaika platzen ließ, sagte Merkel diesen Satz
Showdown bei der CSU: Warum Seehofer das Jamaika-Aus sogar nützen könnte
Am Donnerstag berät die CSU über das Scheitern von Jamaika - und erwartet endlich eine klare Ansage von Seehofer. Die wird kommen - doch was der CSU-Chef vorhat, ist …
Showdown bei der CSU: Warum Seehofer das Jamaika-Aus sogar nützen könnte
Jamaika-Aus: Wer jetzt um seine politische Zukunft bangen muss
Von einer Staatskrise mag keiner sprechen. Aber in Turbulenzen ist Deutschland doch geschlittert, weil die FDP die Regierungsbildung ausgebremst hat. Die Zukunft einiger …
Jamaika-Aus: Wer jetzt um seine politische Zukunft bangen muss
„Ich erwarte Gesprächsbereitschaft“: Steinmeiers Rede zum Jamaika-Aus im Wortlaut
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat nach dem Scheitern einer Jamaika-Koalition ein Machtwort gesprochen: Alle Parteien sollen noch mal in sich gehen, mahnte er. …
„Ich erwarte Gesprächsbereitschaft“: Steinmeiers Rede zum Jamaika-Aus im Wortlaut

Kommentare