+
Pakistanische Sicherheitskräfte suchen in den Trümmern nach Spuren.

Zwei Kinder getötet

Bombenanschlag auf Schulbus - Sechs Tote

Islamabad - Bei einem Anschlag auf einen Kleinbus, der zu einer pakistanischen Schule gehört, sind zwei Kinder und drei Lehrerinnen getötet worden. Die Hintergründe der Tat sind zunächst unklar.

In Pakistan sind bei einem Anschlag auf einen Schulbus und Luftangriffen des Militärs mehr als 50 Menschen getötet worden. Der Minibus einer Schule wurde im Nordwesten Pakistans mit einer ferngezündeten Bombe in die Luft gesprengt, berichteten die Streitkräfte am Dienstag. Sechs Menschen wurden getötet: drei Lehrerinnen, zwei Kinder und ein Passant.

Das Attentat ereignete sich in Bajaur, einem der sieben Stammesbezirke an der Grenze zu Afghanistan. In der angrenzenden afghanischen Provinz Kunar wird der Talibanchef Maulana Fazlullah vermutet. Zunächst bekannte sich niemand zu der Tat, allerdings haben die Taliban bereits Schulen in dem Gebiet angegriffen.

Bei mehreren Angriffen auf Verstecke von Untergrundkämpfern wurden nach Angaben der Streitkräfte mindestens 48 mutmaßliche Extremisten getötet sowie Fahrzeuge der Aufständischen zerstört. Die Luftangriffe auf Extremistenverstecke erfolgten in den Stammesgebieten Khyber und Nord-Waziristan. Im Juni hatte Islamabad den Militäreinsatz gegen die Taliban in der Stammesregion Nord-Waziristan begonnen. Dabei wurden nach Angaben der Streitkräfte mehr als 650 Aufständische getötet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr als die Hälfte der Briten will in EU bleiben
Der Brexit verliert in Großbritannien immer mehr an Zustimmung: Einer neuen Umfrage zufolge hat sich nun mehr als die Hälfte der Briten für einen Verbleib in der …
Mehr als die Hälfte der Briten will in EU bleiben
De Maizière spricht sich für Antisemitismusbeauftragten aus
Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat sich für einen Antisemitismusbeauftragten in der nächsten Bundesregierung ausgesprochen.
De Maizière spricht sich für Antisemitismusbeauftragten aus
US-Seuchenbehörde muss verbotene Wörter wie "Fötus" meiden
Begriffe wie "Fötus" und Formulierungen wie "auf wissenschaftlicher Grundlage" darf die US-Seuchenbehörde CDC nicht mehr verwenden - zumindest nicht im Zusammenhang mit …
US-Seuchenbehörde muss verbotene Wörter wie "Fötus" meiden
Erster SPD-Landesverband stimmt gegen Sondierungsgespräche
SPD und Union ringen um eine neue Bundesregierung. GroKo ja oder nein? Ist „KoKo“ vom Tisch? Immerhin hat sich die SPD nun geeinigt, Sondierungen aufzunehmen. Alle News …
Erster SPD-Landesverband stimmt gegen Sondierungsgespräche

Kommentare