+
Wolfgang Bosbach.

Berichte

Bosbach hat schwierige Operation gut überstanden

Bergisch Gladbach - Der CDU-Politiker Wolfgang Bosbach (64) ist nach einer schweren Operation Medienberichten zufolge auf dem Weg der Besserung.

„Ich habe den Eingriff gut überstanden“, sagte Bosbach der „Bild“-Zeitung am Donnerstag. Er habe nach der Operation am Dienstag kurzzeitig auf der Intensivstation gelegen, inzwischen sei er aber auf der Normalstation, hieß es. Er hoffe, dass er das Krankenhaus bereits am Wochenende verlassen könne. Der Kölner „Express“ hatte den Bundestagsabgeordneten mit den Worten zitiert: „Jetzt fehlt mir zwar ein Stückchen Lunge, aber dafür ist die restliche in einem top gepflegten Zustand.“

Der Politiker ist seit Jahren unheilbar an Krebs erkrankt. Vergangene Woche gab er seinen Abschied aus der Politik im kommenden Jahr bekannt und hatte dafür auch gesundheitliche Gründe genannt. Dem WDR hatte er in diesem Zuge gesagt, dass eine „schwierige Operation“ anstehe. Im Juni war er bei einem Messe-Auftritt in Hamburg zusammengebrochen, im Juli auf Mallorca in einen Gullyschacht gestürzt. Bosbach ist Vater von drei erwachsenen Töchtern. Er wohnt in Bergisch Gladbach bei Köln.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spannung vor dem Eid: Trump übernimmt die Macht
Die USA stehen vor einer Zeitenwende: Der liberale Demokrat Barack Obama übergibt den Stab an den ungestümen Republikaner Donald Trump. Am Freitag ist es so weit - ein …
Spannung vor dem Eid: Trump übernimmt die Macht
Trump kommt - und mit ihm der Protest
Washington - Die USA kurz vor Trumps Amtsantritt. Seine Vereidigungs-Feierlichkeiten werden nicht ohne Proteste stattfinden. Hunderttausende Demonstranten haben sich …
Trump kommt - und mit ihm der Protest
„Ich schreibe meine Antrittsrede“ - Hohn und Spott für diesen Trump-Tweet
Palm Beach - Kurz vor seiner Vereidigung am Freitag twittert Donald Trump wieder mal ein Foto. Es zeigt ihm beim Schreiben seiner Antrittsrede - und sorgt für Spott.
„Ich schreibe meine Antrittsrede“ - Hohn und Spott für diesen Trump-Tweet
Gegenwind für Mays Brexit-Kurs in Davos
In Davos wirbt Premierministerin May für Großbritannien als Wirtschaftsstandort mit guten Handelsbeziehungen in alle Welt. Doch für ihren Brexit-Kurs gibt es auch …
Gegenwind für Mays Brexit-Kurs in Davos

Kommentare