+

Bayerischer Rundfunk berichtet

Mit diesem Handel finanzieren Islamisten Anschläge

München - Die Terror-Organisationen "Islamischer Staat", Al Qaida, Hamas und Hisbollah haben eine Strategie gefunden, wie sie ihre Anschläge finanzieren können. Darüber berichtet der Bayerische Rundfunk. 

Im ARD-Wirtschaftsmagazin Plusminus heißt es, die Attentäter finanzierten ihre Anschlage über Produktpiraterie und Zigarettenschmuggel. Das gehe aus Unterlagen hervor, die dem BR vorliegen sollen. 

Nach Recherchen des BR soll es auch in Berlin einen Fall von Zigarettenschmuggel geben, in den Islamiste involviert seien. In einem Container aus Dubai hätten sich sieben Millionen illegaler Zigaretten befunden, die kriminelle syrisch stämmige Deutsche nach Berlin gebracht hätten. Berlins Staatsanwaltschaft widerspricht. Ihr sei kein eindeutiger Zusammenhang zwischen diesem Fall und der Finanzierung terroristischer Aktivitäten bekannt. Die Ermittlungen dauerten an. 

Sendetermin von Plusminus: Mittwoch, 21.45 Uhr im Ersten

sah

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Angela Merkel in München: Kanzlerin gnadenlos ausgepfiffen
Wahlkampf-Hölle für die Kanzlerin in München. Angela Merkel wurde am Freitag auf dem Marienplatz massiv ausgebuht. Zum Ticker vor der Bundestagswahl 2017.
Angela Merkel in München: Kanzlerin gnadenlos ausgepfiffen
Kritik an Mays Brexit-Rede: "Neue Nebelkerzen gezündet"
Die Kritik an der Brexit-Grundsatzrede von Theresa May nimmt zu. Besonders bitter für die Premierministerin: Nach ihrem Auftritt stufte eine US-Ratingagentur die …
Kritik an Mays Brexit-Rede: "Neue Nebelkerzen gezündet"
Wahllokal in der BMW-Zentrale: Bürger zeigen sich entrüstet 
Trotz anhaltender Kritik zahlreicher Bürger sieht das Münchner Kreisverwaltungsreferat wegen der Errichtung eines Wahllokals in der BMW-Zentrale kein Problem. 
Wahllokal in der BMW-Zentrale: Bürger zeigen sich entrüstet 
Nach Mays Brexit-Rede: Weltweite Kritik nimmt zu
Die Kritik an der Grundsatzrede von Theresa May reißt nicht ab. Besonders bitter: Nach ihrem Auftritt stufte eine US-Ratingagentur die Kreditwürdigkeit Großbritanniens …
Nach Mays Brexit-Rede: Weltweite Kritik nimmt zu

Kommentare