+
"CSU: Zschäpe bestreitet Beteiligung", war am Mittwochabend im "Bayerntext" zu lesen. Gemeint war natürlich nicht die Christlich Soziale Union in Bayern, sondern der Nationalsozialistische Untergrund (NSU).

Statt NSU 

BR-Panne: Zschäpe bestreitet Beteiligung an CSU

  • schließen

München - Kuriose Panne beim BR-Videotext: Laut "Bayerntext" bestreitet Rechtsterroristin Beate Zschäpe eine Beteiligung an der CSU - statt am NSU. 

Der BR - Bayerischer Rundfunk deckt auf: Die Uwes fand sie toll. Aber mit der CSU (Christlich-Soziale Union) will Frau Zschäpe lieber nix zu zun haben. Ah ja... #NSU

Posted by BR Volos on Mittwoch, 9. Dezember 2015

Keine Frage: In Sachen CSU gilt der Bayerische Rundfunk (BR) seit jeher als besonders gut informiert. Über die Gründe für diesen Informationsvorsprung an dieser Stelle genauer einzugehen, wäre müßig. Es reicht der Verweis auf

die Wikipedia-Seite zum BR

, wo zu lesen ist: "Insbesondere prägte die Nähe zu der in Bayern regierenden CSU häufig die Geschicke des Senders." Jedenfalls dürfte sich mancher BR-Zuschauer ziemlich gewundert haben, als der "Bayerntext" am Montagabend vermeldete: "CSU: Zschäpe bestreitet Beteiligung".

Wie bitte? Wer hat denn die Rechtsterroristin Zschäpe in die Nähe der Bayerischen Regierungspartei CSU gebracht? "Ja, wo samma denn?", mag sich mancher "Bayerntext"-Konsument da gedacht haben. Des Rätsels Lösung liegt natürlich auf der Hand. Schließlich war es am Mittwoch ja eine Top-News, dass Beate Zschäpe als Hauptangeklagte im NSU-Prozess eine Beteiligung an den Morden des  Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) bestritt. So vermeldeten es auch zahlreiche Sender am Mittwoch. "Zschäpe bestreitet NSU-Beteiligung", betitelte etwa das ZDF einen Beitrag in der Mediathek des Senders. Offensichtlich brachte da ein "Bayerntext"-Mitarbeiter beim Tippen der Meldung etwas durcheinander. Bleibt die Frage, ob der Mitarbeiter möglicherweise aus Routine "CSU" statt "NSU" schrieb. CSU-Meldungen gibt es ja beim BR en masse. Da kann man schon mal durcheinander kommen ...

CSU statt NSU: BR-Nachwuchsjournalisten machen Fehler öffentlich

Öffentlich gemacht hat den Schreibfehler die Facebook-Seite "BR Volos", hinter der die Nachwuchsjournalisten des Bayerischen Rundfunks stehen. Die BR-Volos schreiben: "Der BR - Bayerischer Rundfunk deckt auf: Die Uwes fand sie toll. Aber mit der CSU (Christlich-Soziale Union) will Frau Zschäpe lieber nix zu zun haben. Ah ja... ‪#‎NSU‬." Wenigstens können die BR-Mitarbeiter über den Lapsus schmunzeln.

fro

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ZDF fordert Aufklärung nach Zwischenfall bei Merkel-Besuch in Dresden
Der Fall Sami A. sorgt für Empörung. Währenddessen pocht das ZDF auf die Aufklärung eines Vorfalls beim Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am vergangenen …
ZDF fordert Aufklärung nach Zwischenfall bei Merkel-Besuch in Dresden
Türkei-Krise: Nahles bringt deutsche Hilfe ins Gespräch - und stößt auf Widerstand
Die Türkei trifft die Ankündigung von höheren US-Strafzöllen schwer. Dabei will es Donald Trump offenbar aber nicht belassen. Nun schaltet sich Andrea Nahles ein. Alle …
Türkei-Krise: Nahles bringt deutsche Hilfe ins Gespräch - und stößt auf Widerstand
Über 40 Ermittlungsverfahren nach Berliner Neonazi-Aufmarsch
Sie sind deutlich mehr als die Neonazis - doch den üblichen Marsch zum Heß-Todestag verhindern die Gegendemonstranten nicht. Auch, weil die Rechtsextremisten taktieren.
Über 40 Ermittlungsverfahren nach Berliner Neonazi-Aufmarsch
SPD ärgert Union mit Ruf nach Rentengarantie bis 2040
Im Koalitionsvertrag ist das Rentenniveau bis 2025 garantiert. Die Einigung darauf war schon schwierig genug. Nun versucht die SPD, die Union noch einen Schritt weiter …
SPD ärgert Union mit Ruf nach Rentengarantie bis 2040

Kommentare