Zugunglück im Hauptbahnhof von Salzburg - viele Verletzte

Zugunglück im Hauptbahnhof von Salzburg - viele Verletzte
+
"CSU: Zschäpe bestreitet Beteiligung", war am Mittwochabend im "Bayerntext" zu lesen. Gemeint war natürlich nicht die Christlich Soziale Union in Bayern, sondern der Nationalsozialistische Untergrund (NSU).

Statt NSU 

BR-Panne: Zschäpe bestreitet Beteiligung an CSU

  • schließen

München - Kuriose Panne beim BR-Videotext: Laut "Bayerntext" bestreitet Rechtsterroristin Beate Zschäpe eine Beteiligung an der CSU - statt am NSU. 

Der BR - Bayerischer Rundfunk deckt auf: Die Uwes fand sie toll. Aber mit der CSU (Christlich-Soziale Union) will Frau Zschäpe lieber nix zu zun haben. Ah ja... #NSU

Posted by BR Volos on Mittwoch, 9. Dezember 2015

Keine Frage: In Sachen CSU gilt der Bayerische Rundfunk (BR) seit jeher als besonders gut informiert. Über die Gründe für diesen Informationsvorsprung an dieser Stelle genauer einzugehen, wäre müßig. Es reicht der Verweis auf

die Wikipedia-Seite zum BR

, wo zu lesen ist: "Insbesondere prägte die Nähe zu der in Bayern regierenden CSU häufig die Geschicke des Senders." Jedenfalls dürfte sich mancher BR-Zuschauer ziemlich gewundert haben, als der "Bayerntext" am Montagabend vermeldete: "CSU: Zschäpe bestreitet Beteiligung".

Wie bitte? Wer hat denn die Rechtsterroristin Zschäpe in die Nähe der Bayerischen Regierungspartei CSU gebracht? "Ja, wo samma denn?", mag sich mancher "Bayerntext"-Konsument da gedacht haben. Des Rätsels Lösung liegt natürlich auf der Hand. Schließlich war es am Mittwoch ja eine Top-News, dass Beate Zschäpe als Hauptangeklagte im NSU-Prozess eine Beteiligung an den Morden des  Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) bestritt. So vermeldeten es auch zahlreiche Sender am Mittwoch. "Zschäpe bestreitet NSU-Beteiligung", betitelte etwa das ZDF einen Beitrag in der Mediathek des Senders. Offensichtlich brachte da ein "Bayerntext"-Mitarbeiter beim Tippen der Meldung etwas durcheinander. Bleibt die Frage, ob der Mitarbeiter möglicherweise aus Routine "CSU" statt "NSU" schrieb. CSU-Meldungen gibt es ja beim BR en masse. Da kann man schon mal durcheinander kommen ...

CSU statt NSU: BR-Nachwuchsjournalisten machen Fehler öffentlich

Öffentlich gemacht hat den Schreibfehler die Facebook-Seite "BR Volos", hinter der die Nachwuchsjournalisten des Bayerischen Rundfunks stehen. Die BR-Volos schreiben: "Der BR - Bayerischer Rundfunk deckt auf: Die Uwes fand sie toll. Aber mit der CSU (Christlich-Soziale Union) will Frau Zschäpe lieber nix zu zun haben. Ah ja... ‪#‎NSU‬." Wenigstens können die BR-Mitarbeiter über den Lapsus schmunzeln.

fro

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gespräche veröffentlicht - Putin zu Trump: „Wir haben die schönsten Prostituierten der Welt“
Nach den Gesprächsnotizen des ehemaligen FBI-Chefs James Comey hat der russische Staatschef Wladimir Putin vor dem US-Präsidenten Donald Trump geprahlt, Russland habe …
Gespräche veröffentlicht - Putin zu Trump: „Wir haben die schönsten Prostituierten der Welt“
Bundestag diskutiert Entkriminalisierung des Schwarzfahrens
Die Strafverfolgung von Schwarzfahrern ist teuer, belastet die Justiz und kann die Betroffenen im Extremfall sogar ins Gefängnis bringen. Ob das so bleiben soll, …
Bundestag diskutiert Entkriminalisierung des Schwarzfahrens
Schock für GroKo: In einem Bundesland könnte die AfD die stärkste Partei werden
Auf Bundesebene hat die Große Koalition erst vor Kurzem seine Arbeit aufgenommen. Auf Landesebene könnte die erstmals in den Bundestag eingezogene AfD 2019 in einem …
Schock für GroKo: In einem Bundesland könnte die AfD die stärkste Partei werden
Zoff um Bayerisches Oberstes Landesgericht: Söder pfeift auf Stoibers Sparkurs
Vor zwölf Jahren wurde das Bayerische Oberste Landesgericht in München aufgelöst. Damals war Edmund Stoiber Ministerpräsident. Scheinbar kein Grund für Markus Söder sich …
Zoff um Bayerisches Oberstes Landesgericht: Söder pfeift auf Stoibers Sparkurs

Kommentare