1. Startseite
  2. Politik

Leonardo DiCaprio ruft Jugendliche in Brasilien zum Wählen auf – Bolsonaro reagiert gereizt

Erstellt:

Von: Linus Prien

Kommentare

Schauspieler Leonardo DiCaprio
Schauspieler Leonardo DiCaprio engagiert sich für die Umwelt. (Archivbild) © Image Press Agency via www.imago-images.de

Der amerikanische Schauspieler Leonardo DiCaprio rief Brasilianer dazu auf, zur Wahl zu gehen. Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro reagierte gereizt.

Brasilia - Der amerikanische Schauspieler Leonardo DiCaprio ist neben seinen Filmen unter anderem auch für seinen Umweltaktivismus bekannt. In der vergangenen Woche rief er junge Menschen in Brasilien dazu auf, sich zum Wählen zu registrieren. Der Oscar-Gewinner schrieb: „Brasilien beheimatet den Amazonas und andere Ökosysteme, die eine wichtige Rolle beim Klimawandel spielen. Was dort passiert, betrifft uns alle“.

Nach Wahlaufruf-Tweet: Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro poltert gegen DiCaprio

Bereits 2019 hatten DiCaprio und der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro eine Auseinandersetzung. Damals hatte der Schauspieler mit seiner Earth Alliance fünf Millionen US-Dollar gespendet, um gegen Brandrodung und Abforstung des Amazonas-Gebiets vorzugehen. Bolsonaro vertrat die Position, dass die Abforstung legitim sei, um Wohlstand in Brasilien zu schaffen.

Nun reagierte Bolsonaro erneut auf DiCaprio. In einer Antwort auf den Tweet des Schauspielers schrieb er sarkastisch: „Danke für die Unterstützung, Leo! Es ist sehr wichtig, dass alle Brasilianer bei den kommenden Wahlen wählen.“ Der Präsident Brasiliens schrieb weiter: „Unser Volk wird entscheiden, ob es seine Souveränität über den Amazonas behalten will oder von Ganoven beherrscht werden möchte, die ausländische Interessen vertreten.“ Mit dem letzten Teil spielte Bolsonaro wohl auf Leonardo DiCaprio an.

The Daily Wire: Die neue Plattform der Rechten in den USA

Die konservative Medienplattform The Daily Wire aus den USA titelte die Geschichte: „Brasiliens Bolsonaro zerstört DiCaprio nach Erderwärmungs-Vortragtweet“. Auch im Artikel ging die rechte Plattform den Schauspieler an. Er sei dafür bekannt, „einfach Leute“ mit seinem Klima-Aktivismus einzuschüchtern. Dabei flöge er selber regelmäßig in Privatjets.

The Daily Wire ist eine junge Plattform. 2015 wurde sie vom politischen Kommentator Ben Shapiro und von Jeremy Boreing gegründet. Seitdem ist sie vor allem auf YouTube beliebt. Seit der Gründung des YouTube-Kanals The Daily Wire wurden die Videos auf dem Kanal mehr als 800 Millionen Mal aufgerufen. In täglichen Sendungen behandeln mehrere politische Kommentatoren das aktuelle Geschehen. The Daily Wire ist im politischen Spektrum nach eigenen Angaben ausdrücklich rechts verordnet und macht keinen Hehl aus seinen teils ultrakonservativen Ansichten. Die Kommentatoren sind gern gesehene Gäste bei konservativen Persönlichkeiten wie Tucker Carlson. (lp)

Auch interessant

Kommentare