Claudia Bogedan gestikuliert mit ihren Händen.
+
Bremen: Senatorin für Kita und Bildung Claudia Bodegan (SPD) tritt zurück.

Eilmeldung

Bremen: Claudia Bogedan (SPD) verkündet ihren Rücktritt

Der Bremer Senat wurde heute von einer unerwarteten Meldung überrascht: Bremens Bildungssenatorin Claudia Bogedan (SPD) tritt zurück.

Bremen – Am Morgen des 16. Aprils sickerten schon die ersten Gerüchte durch, nun ist es offiziell: Bildungssenatorin Bogedan tritt zurück.* Sechs Jahre lang war sie fester Bestandteil des Bremer Senats. Als Senatorin für Kita und Bildung konnte sie einige Erfolge verbuchen. So ist es unter anderem ihr zu verdanken, dass der Bremer Etat des Bildungshaushalts erstmals die Milliardengrenze erreichte. Auch in Zeiten der Pandemie, in der Bremen vor Kurzem die Corona-Notbremse zog*, konnte sie einiges bewegen. Es konnten neue Kitaplätze und Schulbauten errichtet werden und an der Durchsetzung der Mund- und Testpflicht an Bremens Schulen* war die Politikerin ebenfalls stark beteiligt. Während es noch ungewiss ist, wer ihren Platz im Bremer Senat ausfüllen wird, übernimmt sie ab dem 1. September die Geschäftsführung der Hans-Böckler-Stiftung. *nordbuzz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare