+
Dieter Reinken, Landesvorsitzender der SPD-Bremen, stellt Carsten Sieling (r, SPD) am Montag in Bremen bei einer Pressekonferenz als Kandidat für den Regierungschef vor.

Bürgermeister

Bremens SPD nominiert Sieling als Böhrnsen-Nachfolger

Bremen - Die Bremer SPD-Führung hat den 56-jährigen Bundestagsabgeordneten Carsten Sieling als Nachfolger für Bürgermeister Jens Böhrnsen vorgeschlagen.

Das sagte Landesgeschäftsführer Roland Pahl am Montagabend nach einer Sitzung des Landesvorstands der Genossen in der Hansestadt. Sieling soll für die SPD nach der Wahl vom 10. Mai die Regierungsbildung übernehmen und den Senat leiten. Zunächst muss allerdings ein Parteitag am 2. Juni den Vorschlag billigen und Sieling offiziell zum Nachfolger küren.

Bei der Bremer Bürgerschaftswahl vor rund einer Woche hatte die SPD schwere Verluste hinnehmen müssen, blieb aber mit Abstand stärkste Kraft. Sie könnte ihre Koalition mit den Grünen fortsetzen oder eine große Koalition mit der CDU anstreben. Böhrnsen hatte als Konsequenz aus der Schlappe von sich aus auf eine weitere Amtszeit als Bürgermeister verzichtet. In den vergangenen Tagen hatte die SPD-Spitze mit mehreren möglichen Kandidaten Gespräche geführt. Sieling galt von Anfang an als ein Favorit für die Nachfolge.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jamaika-Sondierungen bis Sonntag ausgesetzt - Grüne sehen Rückschritt
Die Jamaika-Sondierungsgespräche gehen am Samstag in eine weitere Runde. Einzelgespräche sollen helfen, um bis Sonntag fertig zu werden. Im News-Ticker bekommen Sie alle …
Jamaika-Sondierungen bis Sonntag ausgesetzt - Grüne sehen Rückschritt
Trump giftet gegen Clinton: „“Größte Verliererin aller Zeiten“
Donald Trump hat via Twitter eine Breitseite auf Hillary Clinton gefeuert. Damit reagiert er auf ein Interview seiner Konkurrentin bei der US-Präsidentschaftswahl.
Trump giftet gegen Clinton: „“Größte Verliererin aller Zeiten“
Nach Idee von Urwahl: Spaenle attackiert Aigner
Bayerns Kultusminister Ludwig Spaenle hat die Idee seiner Kabinettskollegin Ilse Aigner (beide CSU) für eine Urwahl des Landtags-Spitzenkandidaten scharf zurückgewiesen.
Nach Idee von Urwahl: Spaenle attackiert Aigner
Libanons Regierungschef Hariri in Frankreich
Während es zwischen Berlin und Saudi-Arabien seinetwegen zu diplomatischen Spannungen kommt, trifft der libanesische Premier Saad Hariri in Paris ein. Es könnte der …
Libanons Regierungschef Hariri in Frankreich

Kommentare