+
Bremens Regierungschef Jens Böhrnsen steht für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung. Foto: Ingo Wagner

Bremer SPD will Kandidaten für Böhrnsen-Nachfolge benennen

Bremen(dpa) - Nach dem überraschenden Rückzug von Bremens Bürgermeister Jens Böhrnsen will der SPD-Landesvorstand am Montag Kandidaten für die Nachfolge benennen.

Böhrnsen hatte als Reaktion auf die SPD-Wahlschlappe vom 10. Mai seinen Amtsverzicht angekündigt.

Als Favorit für die Nachfolge gilt der 56 Jahre alte Bundestagsabgeordnete Carsten Sieling. Bliebe er einziger Bewerber, würde ihn ein Landesparteitag nominieren. Sollte es weitere Kandidaten geben, müsste zunächst ein Mitgliedervotum darüber befinden. Landeschef Dieter Reinken hatte in den vergangenen Tagen mit mehreren möglichen Kandidaten gesprochen. Einige sagten öffentlich abt, wie etwa Innensenator Ulrich Mäurer.

Erst wenn der Nachfolger Böhrnsens feststeht, soll es laut SPD Koalitionsverhandlungen geben. Reinken hatte am Tag nach der Wahl offengelassen, ob das rot-grüne Regierungsbündnis fortgesetzt werden soll oder ob die SPD mit der CDU verhandeln möchte. Die SPD hatte bei der Bürgerschaftswahl deutlich verloren, blieb aber stärkste Kraft.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Slowakischer Ex-Minister soll Mord bestellt haben
Die slowakische Polizei hat am Montag den ehemaligen Wirtschaftsminister Pavol Rusko verhaftet. Ihm wird vorgeworfen einen Mord bestellt zu haben.
Slowakischer Ex-Minister soll Mord bestellt haben
SPD und Grüne in Niedersachsen treffen sich zu Sondierungsgesprächen
Nach der Wahl in Niedersachsen vor gut einer Woche, beginnen nun die ersten Gespräche zwischen den Parteien. Ministerpräsident Stephan Weil trifft sich zunächst mit den …
SPD und Grüne in Niedersachsen treffen sich zu Sondierungsgesprächen
Orban erklärt Ost-Mitteleuropa zur „migrantenfreien Zone“
In einer Rede hat der ungarische Präsident Viktor Orban Ost-und Mitteleuropa zur „migrantenfreien Zone erklärt“. Diese Ländern seien die einzigen die Widerstand leisten …
Orban erklärt Ost-Mitteleuropa zur „migrantenfreien Zone“
Fall Bergdahl: Militärgericht beschäftigt sich mit Trump-Kommentaren
Im Verfahren gegen den US-Soldaten Bowe Bergdahl, der 2014 in einem umstrittenen Gefangenenaustausch freigekommen war, hat sich das Militärgericht mit Äußerungen von …
Fall Bergdahl: Militärgericht beschäftigt sich mit Trump-Kommentaren

Kommentare