Schlechtester Wert seit 20 Jahren: Umfrage-Schock für die CSU

Schlechtester Wert seit 20 Jahren: Umfrage-Schock für die CSU
+
Bremens Regierungschef Jens Böhrnsen steht für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung. Foto: Ingo Wagner

Bremer SPD will Kandidaten für Böhrnsen-Nachfolge benennen

Bremen(dpa) - Nach dem überraschenden Rückzug von Bremens Bürgermeister Jens Böhrnsen will der SPD-Landesvorstand am Montag Kandidaten für die Nachfolge benennen.

Böhrnsen hatte als Reaktion auf die SPD-Wahlschlappe vom 10. Mai seinen Amtsverzicht angekündigt.

Als Favorit für die Nachfolge gilt der 56 Jahre alte Bundestagsabgeordnete Carsten Sieling. Bliebe er einziger Bewerber, würde ihn ein Landesparteitag nominieren. Sollte es weitere Kandidaten geben, müsste zunächst ein Mitgliedervotum darüber befinden. Landeschef Dieter Reinken hatte in den vergangenen Tagen mit mehreren möglichen Kandidaten gesprochen. Einige sagten öffentlich abt, wie etwa Innensenator Ulrich Mäurer.

Erst wenn der Nachfolger Böhrnsens feststeht, soll es laut SPD Koalitionsverhandlungen geben. Reinken hatte am Tag nach der Wahl offengelassen, ob das rot-grüne Regierungsbündnis fortgesetzt werden soll oder ob die SPD mit der CDU verhandeln möchte. Die SPD hatte bei der Bürgerschaftswahl deutlich verloren, blieb aber stärkste Kraft.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Boris Johnson: Brexit kann noch gerettet werden
Erstmals meldet sich der im Streit um die neuen Brexit-Pläne zurückgetretene Ex-Außenminister Johnson wieder zu Wort. Er greift die Premierministerin hart an - ihren …
Boris Johnson: Brexit kann noch gerettet werden
Maghreb-Staaten und Georgien bald "sichere Herkunftsstaaten"
Die große Koalition will die Asylverfahren für Schutzsuchende aus Georgien und den Maghreb-Staaten verkürzen. Auch die FDP ist dafür. Das Vorhaben könnte aber erneut am …
Maghreb-Staaten und Georgien bald "sichere Herkunftsstaaten"
Schlechtester Wert seit 20 Jahren: Umfrage-Schock für die CSU
Nach der Asyldebatte und dem internen Hickhack erhält die CSU ein verheerendes Zwischenzeugnis. Nur noch 38 Prozent in Bayerns wichtigster Umfrage – Markus Söder …
Schlechtester Wert seit 20 Jahren: Umfrage-Schock für die CSU
Umfrage zur Landtagswahl 2018 in Bayern: CSU stürzt weiter ab - Grüne vor SPD und Afd
Am 14. Oktober 2018 findet die bayerische Landtagswahl statt. Die aktuelle Umfrage und eine darauf basierende Prognose finden Sie hier.
Umfrage zur Landtagswahl 2018 in Bayern: CSU stürzt weiter ab - Grüne vor SPD und Afd

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.