+
Nach neuen Umfragen liegen die Brexit-Befürworter derzeit klar vorn.

Abstimmung am 23. Juni

Neueste Umfrage: Brexit wird immer wahrscheinlicher

London - Gut eine Woche vor dem EU-Referendum in Großbritannien liegen nach zwei neuen Umfragen die Brexit-Befürworter mit bis zu sieben Prozentpunkten vorn.

In einer Meinungsumfrage des Instituts YouGov sprachen sich 46 Prozent der Befragten für einen Austritt Großbritanniens aus der EU aus.

Die Brexit-Gegner des "Remain"-Lagers ("Bleiben") kamen laut der am Dienstag veröffentlichten Umfrage für die Zeitung "The Times" demnach auf 39 Prozent, 11 Prozent der Befragten seien noch unentschlossen.

Eine Umfrage des Instituts ICM im Auftrag der Zeitung "The Guardian" kam zu dem Ergebnis, dass die "Leave"-Kampagne ("Rausgehen") mit 53 zu 47 Prozent führe. Das Lager der unentschlossenen Befragten wurde dabei nicht berücksichtigt.

Die Redaktion der beliebten Boulevardzeitung "The Sun" sprach sich am Dienstag in einem Kommentar auf der Titelseite für einen EU-Austritt aus. Die Briten sollten sich "vom diktatorischen Brüssel befreien", hieß es. Das Referendum findet am 23. Juni statt.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Trump-Team greift Sonderermittler Mueller an
Die "Russland-Wolke" hängt weiter über über US-Präsident Trump - jetzt attackiert sein Lager den ungeliebten Sonderermittler Robert Mueller immer heftiger.
Trump-Team greift Sonderermittler Mueller an
Noch vor GroKo-Gesprächen: Bürgerversicherung wird zum Zankapfel
SPD und Union ringen um eine neue Bundesregierung. GroKo ja oder nein? Ist „KoKo“ vom Tisch? Immerhin hat sich die SPD nun geeinigt, Sondierungen aufzunehmen. Alle News …
Noch vor GroKo-Gesprächen: Bürgerversicherung wird zum Zankapfel
IS bekennt sich zu Attentat in pakistanischer Kirche
Erneut hat es in Pakistan einen Selbstmordanschlag gegeben - diesmal war eine christliche Kirche das Ziel von zwei Attentätern. Die Opferzahlen könnten noch steigen.
IS bekennt sich zu Attentat in pakistanischer Kirche
Grüne künftig mit Realo-Doppelspitze?
"Fundis" gegen "Realos": Die Grünen haben sich jahrelang Flügelkämpfe geliefert. Viele Landeschefs wollen die Aufteilung hinter sich lassen. Wird sich das in der neuen …
Grüne künftig mit Realo-Doppelspitze?

Kommentare