+
EU und Großbritannien

Es fehlen 70.000 Pflegekräfte

Brexit könnte Gesundheitswesen Millionen kosten

Alarmierender Bericht einer Denkfabrik: Im schlimmsten Fall werde der Brexit im Gesundheitswesen Millionenbeträge kosten - und es fehlen 70.000 Pflegekräfte. 

London - Der geplante EU-Austritt Großbritanniens könnte vor allem das Gesundheitswesen des Landes teuer zu stehen kommen. Sollten alle derzeit in der Europäischen Union lebenden britischen Rentner nach Hause zurückkehren, müsste die Gesundheitsbehörde NHS eine halbe Milliarde Pfund (rund 576.000.000 Euro) zusätzlich pro Jahr für deren Versorgung aufwenden, warnte die Denkfabrik Nuffield Trust in einem am Mittwoch veröffentlichten Bericht. 

Zudem würden mehr Krankenhausbetten gebraucht. Derzeit leben rund 190.000 britische Rentner in EU-Ländern wie Spanien oder Frankreich. Würde die Einwanderung aus dem EU-Ausland gestoppt, fehlten Großbritannien bis zum Jahr 2025/26 zudem bis zu 70.000 Pflegekräfte, so der Bericht.

Die Europäische Union ist jdenfalls startklar für die Brexit-Verhandlungen

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Treffen mit Merkel: Putin sieht Deutschland als „führenden Partner“
Seit Russland 2014 die ukrainische Halbinsel Krim annektiert hat, gilt das deutsch-russische Verhältnis als gespannt. Beim Treffen mit Merkel auf Schloss Meseberg nennt …
Treffen mit Merkel: Putin sieht Deutschland als „führenden Partner“
Trump wirft sozialen Medien "Zensur" konservativer Meinungen vor
Unlängst haben soziale Medien den ultrarechten US-Verschwörungstheoretiker Alex Jones gesperrt. US-Präsident Donald Trump geht nun auf Facebook & Co. los und spricht …
Trump wirft sozialen Medien "Zensur" konservativer Meinungen vor
Nahles gegen Leistungskürzungen für junge Hartz-IV-Bezieher
Die SPD dringt schon länger darauf, die Sanktionen für Langzeitarbeitslose zu überprüfen. Die Parteichefin sieht aber noch mehr Nachbesserungsbedarf.
Nahles gegen Leistungskürzungen für junge Hartz-IV-Bezieher
Erdogan als AKP-Chef bestätigt - "Wir kapitulieren nicht"
Erdogan ist in Kampfstimmung. Auf dem Parteikongress seiner islamisch-konservativen AKP wird er als Parteichef bestätigt und baut seine Macht aus. Und er teilt in …
Erdogan als AKP-Chef bestätigt - "Wir kapitulieren nicht"

Kommentare