Münchner Lichtkünstler Ingo Maurer im Alter von 87 Jahren verstorben

Münchner Lichtkünstler Ingo Maurer im Alter von 87 Jahren verstorben
+
Angela Merkel wird von den Grünen zum Handeln aufgefordert. 

Blaue Plakette

Brief an Merkel: Grüne fordern Taten gegen Diesel-Abgase

Berlin - Die Grünen kehren zu ihren Wurzeln zurück und fordern von Angela Merkel „endlich für die Schadstoffentlastung in unseren Städten zu sorgen“. Und so soll die Entlastung aussehen:

Im Kampf gegen gesundheitsschädliche Diesel-Abgase haben die Grünen per Post Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zum Handeln aufgefordert. Die schlechte Luftqualität in Städten, derentwegen die EU gegen Deutschland vorgehe, werfe „ein schlechtes Licht auf Ihre politische Durchsetzung des Gesundheitsschutzes in unserem Land“, schrieben Grünen-Chef Cem Özdemir und Bundestags-Fraktionschef Anton Hofreiter in einem Brief, welcher der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. „Wir fordern Sie dringend auf, endlich für die Schadstoffentlastung in unseren Städten zu sorgen.“

Konkret soll sich die Kanzlerin aus Sicht der Grünen dafür einsetzen, dass die Kommunen mit einer blauen Plakette bestimmte Straßen für Autos mit hohem Stickoxid-Ausstoß sperren können. Stickoxide, oft NOx abgekürzt, stehen im Zentrum des Abgas-Skandals. Viele Diesel-Modelle stoßen auf der Straße ein Vielfaches dessen aus, was erlaubt ist. Weiter wollen die Grünen, dass Diesel mit den Abgasnormen Euro 5 und bei Bedarf auch Euro 6 rasch nachgerüstet werden und die Abgas-Tests für Euro 6 praxisnah gestaltet werden.

Neben der Gesundheitsgefahr habe die Frage eines saubereren Dieselmotors eine „industriepolitische Dimension“, schreiben Özdemir und Hofreiter. Jobs im deutschen Automobilbau von Dieselfahrzeugen könnten bis zum Übergang in eine CO2-freie Mobilität nur erhalten werden, wenn die Diesel anspruchsvolle Grenzwerte einhielten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Greta Thunberg: AfD-Mitbegründer Bernd Lucke ätzt gegen Klimaaktivistin
Nachdem Bernd Lucke bei seiner ersten Vorlesung nach seiner Beurlaubung gestört wurde, kritisiert er, dass die Freiheit der Rede in Deutschland gefährdet sei. Dabei …
Greta Thunberg: AfD-Mitbegründer Bernd Lucke ätzt gegen Klimaaktivistin
Rührung und Witz: Jean-Claude Juncker nimmt Abschied
Nach fünf Jahren an der Spitze der EU-Kommission geht Jean-Claude Juncker demnächst in den Ruhestand. Beim Abschied im Europaparlament zollen ihm fast alle Respekt. Nur …
Rührung und Witz: Jean-Claude Juncker nimmt Abschied
Türkei-Konflikt in Syrien: Erdogan richtet knallharte Drohung an Trump - und wird von Assad beleidigt
Die Waffenruhe in Nordsyrien nähert sich dem Ende. Nun hat sich der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan zu Wort gemeldet - mit einer Drohung. Der News-Ticker.
Türkei-Konflikt in Syrien: Erdogan richtet knallharte Drohung an Trump - und wird von Assad beleidigt
Brexit-Chaos und die Auswirkungen: Expertin mit deutlicher Warnung für deutsche Wirtschaft
Nach der Schlappe am Montag möchte Boris Johnson sein Brexit-Gesetz im Eiltempo durch das Parlament pauken. Welche Auswirkungen hätte eine politische Trennung auf die …
Brexit-Chaos und die Auswirkungen: Expertin mit deutlicher Warnung für deutsche Wirtschaft

Kommentare