+
Polizeibeamte sperren den Zugangsbereich zum türkischen Generalkonsulat in Hannover ab. 

Vertretung in Hannover

Brief mit verdächtiger Substanz in türkischem Konsulat sichergestellt

Im türkischen Generalkonsulat in Hannover ist ein verdächtiger Brief mit weißem Pulver eingegangen. Jetzt wird sie geprüft.

Der Umschlag wurde sichergestellt und zur Untersuchung mitgenommen, teilte die Polizei mit. Worum es sich bei der Substanz handelt, konnte die Polizei zunächst nicht sagen. Vorübergehend wurde der Zugangsbereich zum Konsulat gesperrt.

Türken in Deutschland hatten bis Sonntag zwei Wochen lang die Möglichkeit, für oder gegen das von Staatschef Recep Tayyip Erdogan angestrebte Präsidialsystem zu stimmen. Die Stimmabgabe erfolgte unter anderem in den neun türkischen Generalkonsulaten in Deutschland. In der Türkei wird am 16. April abgestimmt. Das Präsidialsystem würde Erdogan deutlich mehr Macht verleihen. Kritiker werfen ihm vor, die Demokratie zu gefährden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schulz: SPD muss sich fürs Scherben aufkehren beschimpfen lassen
Noch immer streiten die Parteien, wer der Schuldige für das Scheitern von Jamaika ist - unterdessen könnte eine bereits abgeschriebene Lösung wieder aktuell werden. Alle …
Schulz: SPD muss sich fürs Scherben aufkehren beschimpfen lassen
Ägyptisches Militär startet nach Anschlag Offensive
Bei einem der schlimmsten Anschläge, den es in den vergangenen Jahren in Ägypten gegeben hat, sind mindestens 235 Menschen getötet worden. Immer wieder wurden zuletzt …
Ägyptisches Militär startet nach Anschlag Offensive
Überraschungen im weiß-blauen AfD-Machtkampf
Die bayerische AfD trifft sich am Samstag in Greding. Beim Parteitag steht einiges auf dem Programm. Vor allem die Nachfolge-Suche für Landeschef Petr Bystron. 
Überraschungen im weiß-blauen AfD-Machtkampf
Grüne treffen sich nach Jamaika-Aus zur Aussprache
Jamaika aufarbeiten - das steht heute beim Grünen-Parteitag auf dem Programm. Ursprünglich hätten die Delegierten über die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen …
Grüne treffen sich nach Jamaika-Aus zur Aussprache

Kommentare