+
Prinz Charles schickte an mehrere britische Ministerien Briefe, deren Inhalt jedoch geheim bleiben soll

Ministerbeeinflussung? Charles-Briefe bleiben geheim

London - Der Hohe Gerichtshof Großbritanniens hat eine Entscheidung bestätigt, wonach Briefe von Prinz Charles an ranghohe Minister der Regierung geheim bleiben sollen.

Das oberste Zivilgericht urteilte am Dienstag, Generalstaatsanwalt Dominic Grieve habe vergangenes Jahr richtig entschieden, dass die Öffentlichkeit kein Recht auf Einsicht in die Korrespondenz zwischen Charles und sieben Ministerien habe.

Grieve hatte zur Begründung erklärt, dass die „besonders offenen“ Schreiben die persönlichen Ansichten des britischen Thronfolgers widerspiegelten und Briten annehmen könnten, der künftige König sei politisch nicht neutral - so wie es ein Monarch aber sein muss.

Die britische Zeitung „The Guardian“ versucht seit acht Jahren, die Freigabe der Dokumente zu erwirken. Die Zeitung argumentiert, die Briefe würden Aufschluss darüber geben, wie der Sohn von Königin Elizabeth II. versucht habe, Regierungsminister zu beeinflussen, obwohl er kein gewählter Amtsträger sei.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Hilfen für Erdogan ungeheuerlich“: Linken-Politikerin attackiert Nahles
Die Türkei ist nach ihrem Streit mit der USA wirtschaftlich schwer angeschlagen. Forderungen nach deutschen Finanzhilfen werden laut. Kanzlerin Merkel muss sich schwere …
„Hilfen für Erdogan ungeheuerlich“: Linken-Politikerin attackiert Nahles
Melania geht allein auf Reisen - deshalb ist ihr Ziel höchst brisant
US-Präsident Donald Trump hat nach Berichten der US-Medien Bloomberg und Dow Jones vom Montag erneut die US-Notenbank Federal Reserve für deren Zinspolitik kritisiert.
Melania geht allein auf Reisen - deshalb ist ihr Ziel höchst brisant
„Zuspruch so gering wie nie": Neue Umfrage muss Merkel und SPD alarmieren
Der Fall Sami A. sorgt für Empörung. Währenddessen beklagt das ZDF Schikane beim Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Dresden. Der News-Ticker.
„Zuspruch so gering wie nie": Neue Umfrage muss Merkel und SPD alarmieren
Demonstranten in den USA stürzen Bürgerkriegsstatue
Chapel Hill (dpa) - Rund 250 Demonstranten haben auf einem Universitätscampus im US-Bundesstaat North Carolina ein Denkmal für Soldaten der ehemaligen Südstaaten …
Demonstranten in den USA stürzen Bürgerkriegsstatue

Kommentare