+
Oppositionschef Jeremy Corbyn ist klar gegen Einsätze in Syrien. Foto: Facundo Arrizabalaga

Britische Labour-Partei streitet über Syrien-Einsatz

London (dpa) - Die anstehende Abstimmung über britische Luftangriffe in Syrien entzweit die Labour-Partei. Oppositionschef Jeremy Corbyn sprach sich eindeutig gegen Luftschläge gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in dem Bürgerkriegsland aus und verschickte eine Umfrage an Parteimitglieder.

Der Finanzexperte John McDonnell, der wie Corbyn weit links im politischen Spektrum steht und ebenfalls gegen den Militäreinsatz ist, sprach sich in der BBC dafür aus, die Abgeordneten nach ihrem Gewissen entscheiden zu lassen.

Dieses Vorgehen gilt als wahrscheinlich. Ein großer Teil der sozialdemokratischen Abgeordneten dürfte damit gegen die Linie des Parteichefs und für Luftangriffe in Syrien stimmen. Wann der konservative Premierminister David Cameron das Thema im Londoner Unterhaus zur Abstimmung stellt, ist offen. Er befürwortet die Ausweitung britischer Luftangriffe auf den IS im Irak auf syrisches Gebiet entschieden, will aber nur ein Votum, wenn er sich einer Mehrheit für seine Position sicher ist. Die Entscheidung könnte bereits Anfang kommender Woche fallen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die erste Runde ist geschafft: So verlief am Freitag die Jamaika-Sondierung
In konstruktiver Atmosphäre, aber ohne nennenswerte Fortschritte ist die erste Sondierungsrunde von CDU, CSU, FDP und Grünen zu Ende gegangen.
Die erste Runde ist geschafft: So verlief am Freitag die Jamaika-Sondierung
Ungewöhnlicher Protest in Katalonien: Alle heben gleichzeitig Geld ab
Der Konflikt zwischen der spanischen Zentralregierung und den Unabhängigkeitsbefürworter in Katalonien spitzt sich zu. Befürworter der Unabhängigkeit starteten eine …
Ungewöhnlicher Protest in Katalonien: Alle heben gleichzeitig Geld ab
CSU Oberbayern fordert: Aigner muss weg von Seehofers Rockzipfel
Es rumpelt und kracht in der CSU: Auch in Oberbayern wird das Murren über Horst Seehofer lauter. Mit ins Feuer gerät die Bezirksvorsitzende. Ilse Aigner setzt nun auf …
CSU Oberbayern fordert: Aigner muss weg von Seehofers Rockzipfel
Spanien will Krise um Katalonien mit Neuwahl beilegen
Ein behutsames Vorgehen statt harter Strafmaßnahmen soll einen Neuanfang mit einer anderen Regierung in Barcelona ermöglichen. Die Separatisten antworten mit neuen …
Spanien will Krise um Katalonien mit Neuwahl beilegen

Kommentare