Bombendrohung in Kiel: Hauptbahnhof geräumt

Bombendrohung in Kiel: Hauptbahnhof geräumt
+
Theresa May und Donald Trump

US-Präsident trifft unter anderem die Queen

Britische Opposition: Einladung an Trump ein „furchtbarer Fehler“

London - Die Labour-Opposition im britischen Parlament hat die Einladung an den neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem Staatsbesuch als verfrüht und einen „furchtbaren Fehler“ kritisiert.

Dahinter stehe der „verzweifelte“ Wunsch der konservativen Regierung unter Premierministerin Theresa May, angesichts des geplanten EU-Austritts ein exklusives Handelsabkommen mit den USA abzuschließen. Der Labour-Abgeordnete Paul Flynn sagte am Montag zu der umstrittenen Einladung: „Das würde den Eindruck erwecken, das britische Parlament, das britische Volk, der britische Souverän würde das Handeln von Donald Trump befürworten.“

Zuvor hatten mehr als 1,8 Millionen Menschen eine Petition unterzeichnet, in der eine Herabstufung des geplanten Staatsbesuchs gefordert wird. Während der Debatte demonstrierten Hunderte Menschen vor dem Parlamentsgebäude gegen den geplanten Staatsbesuch.

Befürworter des Trump-Besuchs argumentierten, in der Vergangenheit seien immer wieder umstrittene Politiker zu Staatsbesuchen empfangen worden. Dazu gehört eine Prozession mit der Queen in der Kutsche auf der Paradestraße in London und ein Staatsbankett im Buckingham-Palast.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Georgien: Tausende Demonstranten versuchen, Parlament zu stürmen
Es sind wohl chaotische Zustände in Tiflis: Tausende Demonstranten versuchen nach einer Ansprache eines russischen Abgeordneten, das Parlament in Georgien zu stürmen.
Georgien: Tausende Demonstranten versuchen, Parlament zu stürmen
Rennen um May-Nachfolge: Jeremy Hunt fordert Boris Johnson in der Stichwahl heraus
Je weiter der Auswahlprozess für den nächsten britischen Premierminister fortschreitet, desto unabwendbarer scheint ein Sieg Johnsons.
Rennen um May-Nachfolge: Jeremy Hunt fordert Boris Johnson in der Stichwahl heraus
Rennen um May-Nachfolge: Hunt wird Johnson-Herausforderer
Die beiden Finalisten im Rennen um den Posten des britischen Premierministers stehen fest. Der Sieger scheint schon festzustehen.
Rennen um May-Nachfolge: Hunt wird Johnson-Herausforderer
CDU gibt AfD Mitschuld an Lübcke-Mord - Massive Kritik an Partei-Rhetorik
Die Morddrohungen gegen weitere deutsche Politiker haben Besorgnis über den emotionalen Zustand der Nation ausgelöst. Der AfD wird vorgeworfen, mit ihrer Rhetorik …
CDU gibt AfD Mitschuld an Lübcke-Mord - Massive Kritik an Partei-Rhetorik

Kommentare