+
Theresa May in Odd Down während eines Wahlkampfauftritts. Foto: Steve Parsons

Umfrage

Britische Premierministerin May könnte Mehrheit einbüßen

In einer Woche gehen die Briten wählen. Danach starten die Brexit-Verhandlungen. Ob Theresa May sie führen wird, ist offen.

London (dpa) - Bei der Parlamentswahl in Großbritannien könnten die regierenden Tories einer Umfrage zufolge ihre Mehrheit im Unterhaus verlieren.

Die Partei von Premierministerin Theresa May könnte bei der Wahl am 8. Juni 20 ihrer 330 Sitze einbüßen, wie aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov für die britische "Times" hervorgeht. Für eine Mehrheit im Unterhaus wären 326 Sitze nötig.

In anderen Umfragen liegen die Tories weiter klar in Führung. Nach der letzten Erhebung von ICM kommen die Konservativen auf 45 Prozent und liegen damit zwölf Punkte vor Labour mit 33 Prozent. Mays Partei käme damit auf eine Mehrheit von 76 Sitzen.

YouGov befragte laut Bericht 50.000 Bürger in den einzelnen Wahlkreisen. Das Modell der Meinungsforscher habe allerdings eine hohe Fehlertoleranz, hieß es.

Laut YouGov-Umfrage könnte die Labour-Partei von Mays Konkurrenten Jeremy Corbyn 28 Sitze hinzugewinnen und käme damit auf insgesamt 257 Mandate.

Zuletzt waren Mays Konservative im Wahlkampf vor allem wegen geplanter Einschnitte ins Sozialsystem und bei der Pflege kritisiert worden.

YouGov-Schätzung in der "Times"

ICM-Umfrage

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Katalonien Separatisten verteilen Wahlzettel
Ganz Spanien fiebert dem 1. Oktober entgegen. Am nächsten Sonntag will die Regionalregierung von Katalonien eine Abstimmung über die Abspaltung vom EU-Land durchführen. …
Katalonien Separatisten verteilen Wahlzettel
Alice Weidel: Wer ist ihre Frau Sarah Bossard?
Wer ist die Frau von AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel? Das ist über ihre Lebensgefährtin Sarah Bossard bekannt.
Alice Weidel: Wer ist ihre Frau Sarah Bossard?
So sehen Sie die Bundestagswahl 2017 heute live im TV und im Livestream
Wenn in den Wahllokalen heute Abend um 18 Uhr alle Kreuze gemacht sind, schlägt die Stunde der Hochrechnungen und Interviews: Welche Wahlsendungen die TV-Sender zur …
So sehen Sie die Bundestagswahl 2017 heute live im TV und im Livestream
Russen beeinflussen Bundestagswahl - AfD-Kampagnen auf Twitter
Russland hat es schon immer gesagt: Wir mischen uns nicht in fremde Wahlen ein. Doch genau dies soll nun in Deutschland kurz vor der Bundestagswahl 2017 geschehen sein.
Russen beeinflussen Bundestagswahl - AfD-Kampagnen auf Twitter

Kommentare