+
Timothy Garton Ash erhält für sein Engagement für die europäische Einigung den Aachener Karlspreis. Foto: Henning Kaiser

Verleihung in Aachen

Britischer Historiker Timothy Garton Ash erhält Karlspreis

Aachen (dpa) - Einer der weltweit renommiertesten Historiker, der Brite Timothy Garton Ash, erhält für seine Verdienste um die europäische Einigung heute in Aachen den Internationalen Karlspreis.

Das Karlspreis-Direktorium würdigt das Werk des Wissenschaftlers zum Selbstverständnis eines freien Europas. Ausgezeichnet wird Garton Ash als ein "englischer Europäer", der sich auch nach dem Brexit für eine enge Bindung an die EU engagieren will, wie es hieß.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird beim Festakt im Aachener Krönungssaal den Preisträger würdigen. Als Gast erwartet wird auch der SPD-Kanzlerkandidat und Karlspreisträger von 2015, Martin Schulz.

Karlspreisstiftung

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker zum Terror in Barcelona: Ermittler verfolgen neue Spur
Nach dem Anschlag in Barcelona ist die Polizei den Verdächtigen auf der Spur. Es gibt Hinweise, dass die Terrorzelle einen noch größeren Anschlag plante. Alle …
News-Ticker zum Terror in Barcelona: Ermittler verfolgen neue Spur
Trump will künftigen Afghanistan-Kurs verkünden
Als Privatmann war Trump klar dafür, dass die USA ihre Truppen aus Afghanistan abziehen. Im Wahlkampf und bisher als Präsident hat er das Thema sichtlich gemieden. Jetzt …
Trump will künftigen Afghanistan-Kurs verkünden
Militärmanöver der USA und Südkoreas begonnen
Trotz der Spannungen mit Nordkorea haben die Streitkräfte der USA und Südkorea ihr jährliches gemeinsames Militärmanöver begonnen.
Militärmanöver der USA und Südkoreas begonnen
Niedersächsischer Landtag stimmt über Selbstauflösung ab
Knapp drei Wochen nach dem Verlust der Mehrheit für die rot-grüne Koalition in Niedersachsen entscheidet der Landtag in einer Sondersitzung über seine Auflösung. Damit …
Niedersächsischer Landtag stimmt über Selbstauflösung ab

Kommentare