+
FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle hat das gemeinsame Wahlprogramm von CDU und CSU kritisiert.

"Wer soll das bezahlen?"

Brüderle kritisiert Unions-Wahlprogramm

Berlin - FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle hat das gemeinsame Wahlprogramm von CDU und CSU kritisiert. In dem Papier seien zu viele Ausgaben enthalten, bei denen er nicht sehe, wie sie finanziert werden sollten.

Das sagte Brüderle am Montag im Deutschlandfunk. FDP-Parteichef Philipp Rösler sagte dem Sender MDR info: „Angesichts des Programms von CDU und CSU wird deutlich, dass es die FDP als Korrektiv braucht.“ Bereits am Wochenende hatte er das Programm des Koalitionspartners als nicht bezahlbar kritisiert. Die Union kündigt darin unter anderem finanzielle Verbesserungen für Familien und Initiativen im Kampf gegen Altersarmut an.

Das Wahlprogramm der Union im Überblick

Das Wahlprogramm der Union im Überblick

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: IS reklamiert Anschlag für sich - Zweiter Verdächtiger festgenommen
In Barcelona ist ein Lieferwagen in eine Menschenmenge gerast - mehrere Menschen wurden verletzt, mindestens 13 starben. Die Polizei bestätigte eine Festnahme
News-Ticker: IS reklamiert Anschlag für sich - Zweiter Verdächtiger festgenommen
Nazi-Verdacht gegen Bundeswehr-Elitetruppe KSK
Schweinskopf-Werfen mit Hitlergruß: Schon wieder sorgt ein Bericht über angebliche Auswüchse bei der Bundeswehr für Aufregung. Diesmal geht es ausgerechnet um die geheim …
Nazi-Verdacht gegen Bundeswehr-Elitetruppe KSK
12 Menschen sterben bei Terror in Barcelona - Verdächtiger festgenommen
Ein Lieferwagen rast in Barcelona in eine Menschenmenge. Die Polizei spricht von einem Terroranschlag. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar.
12 Menschen sterben bei Terror in Barcelona - Verdächtiger festgenommen
Barcelona-Anschlag: Tierbilder fluten Twitter - aus bestimmtem Grund
Die katalanische Metropole Barcelona wird vom Terror erschüttert. Hunderte Twitter-User wollen sich der Angst aber nicht beugen - und posten Tierbilder.
Barcelona-Anschlag: Tierbilder fluten Twitter - aus bestimmtem Grund

Kommentare