+
Der Vorsitzende des BUND, Hubert Weiger, warnt die Grünen vor einer Zustimmung zum Atomkonzept der Bundesregierung.

BUND warnt Grüne: Atomkonzept nicht zustimmen!

Berlin - Wenige Tage vor dem Sonderparteitag der Grünen zum Atomausstieg hat der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) an die Partei appelliert, dem Konzept der Bundesregierung nicht zuzustimmen.

BUND-Chef Hubert Weiger sagte am Donnerstag in einem Interview der “Süddeutschen Zeitung“, es würde “erneut ein tiefes Zerwürfnis geben, wenn die Grünen diesem verzögerten Ausstieg bis 2022 zustimmen“.

Die Grünen wollen am 25. Juni auf einem Sonderparteitag entscheiden, ob sie dem Atomausstieg der Regierung zustimmen. Eigentlich hat sich die Partei für einen Atomausstieg bis 2017 ausgesprochen, eine Zustimmung zum Regierungskonzept aber nicht ausgeschlossen.

Die Atomkraftwerke in Deutschland und Europa

Die Atomkraftwerke in Deutschland und Europa

Weiger sagte weiter, die größten Fortschritte in der Umweltpolitik “haben schon immer diejenigen erreicht, die sich nichts haben gefallen lassen. Man muss standhaft bleiben“. Wenn die Grünen für einen schnelleren Ausstieg seien, sollten sie auch gegen das Regierungskonzept stimmen.

Er sehe zwar, dass das Energiekonzept für die Regierungsparteien eine “dramatische Kehrtwende“ sei, erklärte Weiger. Wenn man aber den Atomunfall im japanischen Fukushima ernst nehme, dass also ein hypothetisches Risiko in einem hoch entwickelten Industriestaat in Wirklichkeit ein sehr reales Risiko sei, dann müsse man wesentlich konsequenter sein. “Was wir jetzt haben, ist nichts anderes als der Status, den wir vor der Laufzeitverlängerung im Herbst hatten, nämlich der rot-grüne Ausstieg“, sagte Weiger. Der BUND-Vorsitzende erinnerte daran, dass es auch nach dem rot-grünen Atomausstieg zu “schwersten Konflikten“ mit den Grünen gekommen sei.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Chef des Richterbundes zu Fall Sami A.: Innenminister hat Unabhängigkeit der Justiz angegriffen
Der Fall Sami A. sorgt für Empörung. Im Blickpunkt: Horst Seehofer. FDP-Vize Kubicki rügt „unglaubliches Versagen“. Die zuständige Richterin sieht „die Grenzen des …
Chef des Richterbundes zu Fall Sami A.: Innenminister hat Unabhängigkeit der Justiz angegriffen
Aktuelle Umfrage zur Landtagswahl 2018 in Bayern: Debakel für Söder - brisantes Duell im Schatten der CSU
Am 14. Oktober 2018 findet die bayerische Landtagswahl statt. Verteidigt die CSU die absolute Mehrheit? Die aktuellen Umfrageergebnisse und eine darauf basierende …
Aktuelle Umfrage zur Landtagswahl 2018 in Bayern: Debakel für Söder - brisantes Duell im Schatten der CSU
Türkei-Krise spitzt sich zu - Zeitung warnt vor schweren Konsequenzen auch für Deutschland
Die Ankündigung höherer US-Strafzölle trifft die Türkei schwer. Erdogan forderte Bürger auf, bestimmte US-Produkte fortan zu boykottieren. Wir berichten im News-Ticker.
Türkei-Krise spitzt sich zu - Zeitung warnt vor schweren Konsequenzen auch für Deutschland
Hier geht es zur Abstimmung über die Sommerzeit: Umfrage zur Zeitumstellung endet heute
Die Zeitumstellung ist ein ständiger Streitpunkt. Sollen also die Sommerzeit abgeschafft werden? Eine Abstimmung der EU will genau das von den Bürgern wissen. Bei uns …
Hier geht es zur Abstimmung über die Sommerzeit: Umfrage zur Zeitumstellung endet heute

Kommentare