+
Bundeskanzlerin Angela Merkel soll sich mit Eiswasser übergiesen.

Internet-Phänomen auch für die Kanzlerin?

Kretzschmar nominiert Merkel für Eiswasser-Dusche

Berlin - In den USA haben schon reihenweise Prominente mit Eiswasser geduscht, jetzt schwappt der Internet-Trend nach Deutschland. Sogar Bundeskanzlerin Angela Merkel wurde nominiert.

Tennis-Profi Sabine Lisicki (24) stellte ein Video ins Netz, in dem ihr zwei Helfer kaltes Wasser über den Kopf kippen, was sie kreischend über sich ergehen ließ. Auch Ex-Handballer Stefan Kretzschmar (41) machte bei der „Ice Bucket Challenge“ (Eiseimer-Herausforderung) mit. Die Aktion soll auf die seltene Krankheit ALS aufmerksam machen.

Die Teilnehmer nominieren dabei weitere Kandidaten, sich ebenfalls einen Eimer Eiswasser über den Kopf zu gießen oder zu spenden. Kretzschmar forderte auch Kanzlerin Angela Merkel und Bundestrainer Jogi Löw zum Mitmachen auf.

Kretzschmar machte am Sonntagnachmittag bei der Aktion mit. Laut den Regeln hat Angela Merkel 24 Stunden Zeit, um der Nominierung nachzukommen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Cumhuriyet“-Journalist Sik erhebt vor Gericht Vorwürfe gegen Erdogan
Der inhaftierte „Cumhuriyet“-Journalist Ahmet Sik hat in seiner Verteidigungsrede vor Gericht in Istanbul schwere Vorwürfe gegen Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan …
„Cumhuriyet“-Journalist Sik erhebt vor Gericht Vorwürfe gegen Erdogan
EU höchst besorgt wegen umstrittener Abstimmung in Venezuela
Vier Tage vor der in Venezuela angesetzten Wahl zu einer verfassungsgebenden Versammlung hat sich die EU alarmiert angesichts der Eskalation der Gewalt gezeigt.
EU höchst besorgt wegen umstrittener Abstimmung in Venezuela
Auch in Flüchtlingskrise keine Ausnahmen von EU-Asylregeln
Als im Spätsommer 2015 Hunderttausende über die Balkanroute kamen, fühlten sich viele EU-Staaten überfordert - auch Deutschland. Doch Regeln sind Regeln, sagt der EuGH.
Auch in Flüchtlingskrise keine Ausnahmen von EU-Asylregeln
Italien prüft Bitte Libyens für Marine-Unterstützung in Flüchtlingskrise
Die italienische Regierung prüft eine Anfrage Libyens, im Kampf gegen Flüchtlingsschleuser Marineschiffe in Küstengewässer des nordafrikanischen Landes zu entsenden.
Italien prüft Bitte Libyens für Marine-Unterstützung in Flüchtlingskrise

Kommentare