Angebot auch für Schulkinder

Merkel fordert mehr Ganztagesbetreuung

Berlin - Nach dem Rechtsanspruch auf Betreuung von Kita-Kindern will Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die Ganztagsbetreuung auch von Schulkindern ausbauen.

"Es muss schon unser Anspruch sein, dass überall dort, wo Familien Betreuung haben möchten über den Schulrahmen hinaus, solche Betreuungsangebote angeboten werden", sagte sie am Freitag in Berlin. Wenn Schulkinder "frohgelaunt um 10.45 Uhr vor der Haustür" stünden, sei das "mit Sicherheit nicht das, was man unter Vereinbarkeit von Familie und Beruf versteht", fügte die Kanzlerin hinzu. Die Familien erwarteten "mit Recht" Lösungen.

Merkel sagte weiter, es gebe zur Schulkinderbetreuung zwar keine Pläne im Regierungsprogramm von CDU und CSU. Derzeit steht der Kitaausbau wegen des Rechtsanspruchs der Eltern auf einen Betreuungsplatz für kleinere Kinder ab 1. August im Vordergrund. Merkel fügte aber hinzu, sie halte es für richtig, die Diskussion auch über ein ausreichendes Angebot für Schulkinder weiterzuführen.

Wirtschaft und Gewerkschaften hatten in der Zeitung "Die Welt" am Freitag einen Anspruch auch auf einen Ganztagsschulplatz ins Gespräch gebracht. Derzeit könnten nicht einmal ein Drittel aller Kinder und Jugendlichen eine Ganztagsschule besuchen, obwohl 70 Prozent der Eltern eine Ganztagsschulbetreuung für ihre Kinder wünschten, sagte der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Eric Schweitzer, der Zeitung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

SPD-Votum zur GroKo erreicht Mindestbeteiligung
Der SPD-Mitgliederentscheid hat das nötige Beteiligungsquorum bereits erreicht. Parteiführung wie GroKo-Gegner versuchen weiter, einen Ausgang jeweils in ihrem Sinne zu …
SPD-Votum zur GroKo erreicht Mindestbeteiligung
Juso-Chef in München: Ausgerechnet ein CSU-Wähler will ihn von GroKo überzeugen
Juso-Chef Kevin Kühnert ist das Gesicht der GroKo-Gegner in der SPD. Während die Partei entscheidet, tourt er durch Deutschland, um letzte unentschlossene Genossen zu …
Juso-Chef in München: Ausgerechnet ein CSU-Wähler will ihn von GroKo überzeugen
Merkel will EU-Mittel für Länder mit vielen Flüchtlingen
Dieser EU-Sondergipfel war nur der Auftakt: Der Haushaltsstreit in der Europäischen Union fängt jetzt erst richtig an. Aber vorerst gibt man sich zufrieden, denn es …
Merkel will EU-Mittel für Länder mit vielen Flüchtlingen
US-Botschaft in Jerusalem soll im Mai eröffnen
Washington (dpa) - Die neue US-Botschaft in Jerusalem soll nach Plänen der Regierung von Präsident Donald Trump schon im Mai dieses Jahres eröffnet werden. Das …
US-Botschaft in Jerusalem soll im Mai eröffnen

Kommentare