+
Die polnische Ministerpräsidentin begrüßt die deutsche Kanzlerin. Foto: Pawel Supernak

Bundeskanzlerin Merkel zu deutsch-polnischen Konsultationen

Warschau (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist heute mit zahlreichen Mitgliedern ihres Kabinetts zu den 13. deutsch-polnischen Regierungskonsultationen in Warschau eingetroffen.

Im Mittelpunkt der Gespräche mit der polnischen Regierungschefin Ewa Kopacz und ihren Ministern stehen neben dem Konflikt in der Ukraine bilaterale Fragen.

Dazu zählen die deutsch-polnischen Zugverbindungen und der Mindeslohn für Fernfahrer in Deutschland. Außerdem soll der Gipfel der Östlichen Partnerschaft im Mai im lettischen Riga vorbereitet werden.

Regierungskanzlei

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Merkel und Schulz verbitten sich jede Einmischung Erdogans
Es ist eine Provokation: Der türkische Präsident nennt CDU, SPD und Grüne "Türkeifeinde". Die Deutsch-Türken ruft er auf, die Bundestagswahl zu einem Denkzettel zu …
Merkel und Schulz verbitten sich jede Einmischung Erdogans
Nächster Berater zieht die Reißleine: Trump verliert Kirchenführer
Immer mehr Menschen wenden sich von US-Präsident Donald Trump ab. Nun hat der erste Kirchenführer Trumps evangelikalen Beirat verlassen.
Nächster Berater zieht die Reißleine: Trump verliert Kirchenführer
Terroranschlag in Barcelona: Angeblich drei deutsche Todesopfer
Der mutmaßliche Haupttäter von Barcelona ist laut einem spanischen Medienbericht tot. Der 17-jährige Moussa Oukabi soll der Fahrer des Lieferwagens sein, der in eine …
Terroranschlag in Barcelona: Angeblich drei deutsche Todesopfer
Gabriel: Spanien ist sicheres Reiseland
Hinter dem schweren Terroranschlag in Barcelona und weiteren Taten vermutet die Polizei eine Islamisten-Zelle. Sie könnte ihre Angriffe in einer unscheinbaren Kleinstadt …
Gabriel: Spanien ist sicheres Reiseland

Kommentare