+
Münch war bislang stellvertretender Leiter der Bremer Innenbehörde. Foto: Ingo Wagner

Holger Münch

Bundeskriminalamt bekommt neuen Präsidenten

Mainz (dpa) - Das Bundeskriminalamt (BKA) bekommt heute einen neuen Präsidenten. Auf der Herbsttagung des BKA wird Holger Münch zum Leiter der obersten deutschen Polizeibehörde ernannt.

Gleichzeitig verabschiedet Bundesinnenminister Thomas des Maizière (CDU) den bisherigen BKA-Präsidenten Jörg Ziercke in den Ruhestand.

Ziercke hatte das Amt zehn Jahre lang geführt. Der 53-jährige Münch war bislang stellvertretender Leiter der Bremer Innenbehörde. Er übernimmt die Amtsgeschäfte ab 1. Dezember.

Das BKA veranstaltet jeden Herbst eine Tagung mit mehreren Hundert Sicherheitsexperten. Thema ist diesmal der Kampf gegen die organisierte Kriminalität.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Britisches Parlament erzwingt sich Veto-Recht über Brexit-Abkommen
Die britische Premierministerin Theresa May hat beim Abschied aus der EU eine Niederlage hinnehmen müssen. Das Parlament hat ein Veto-Recht über das Brexit-Abkommen …
Britisches Parlament erzwingt sich Veto-Recht über Brexit-Abkommen
Trump: Attacke gegen Parteifreunde nach Wahlschlappe der Republikaner
Donald Trump hat auf die Wahlschlappe der Republikaner in Alabama reagiert. Der US-Präsident schießt scharf gegen einen Teil seiner Parteifreunde.
Trump: Attacke gegen Parteifreunde nach Wahlschlappe der Republikaner
Netanjahu kontert Erklärung islamischer Staaten zu Jerusalem
Die islamischen Staaten haben gemeinsam dazu aufgerufen, Jerusalem weiterhin zwischen Israel und Palästina aufzuteilen. Die Reaktion von Benjamin Netanjahu lässt nicht …
Netanjahu kontert Erklärung islamischer Staaten zu Jerusalem
Spitzen von SPD und Union beraten jetzt gemeinsam über GroKo
SPD und Union ringen um eine neue Bundesregierung. GroKo ja oder nein? Ist „KoKo“ vom Tisch? Heute Abend will die SPD eine Entscheidung treffen. Alle News im Ticker.
Spitzen von SPD und Union beraten jetzt gemeinsam über GroKo

Kommentare