ER sieht sich als “Medientätigen“

IS-Propaganda via WhatsApp: Polizei nimmt Syrer in Sachsen fest

Ein junger Syrer hat seit Monaten IS-Propaganda verbreitet und auch Videos von Hinrichtungen veröffentlicht. Nun greift die Bundespolizei zu und nimmt den Mann fest.

Dresden - Spezialkräfte der Bundespolizei haben am Donnerstag in Sachsen einen terrorverdächtigen Syrer festgenommen. Der 22-jährige Esmail A. A. soll um Mitglieder oder Unterstützer der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) geworben haben, wie die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe mitteilte. Zudem steht das mutmaßliche IS-Mitglied im Verdacht, Gewaltdarstellungen öffentlich zugänglich gemacht zu haben.

Lesen Sie auch: IS-Terrorist wollte Prinz George töten lassen - lebenslange Haft

Der 22-Jährige soll sich selbst als "Medientätiger" bezeichnet und seit September 2017 IS-Propagandaveröffentlichungen sowie eigene Äußerungen mit Bezug zum IS in öffentlich zugängliche Chatgruppen des Messengerdienstes WhatsApp eingestellt haben. Nach Erkenntnissen der Ermittler machte der Syrer unter anderem umfangreiche Bild- und Videodateien mit grausamen Folter- und Hinrichtungsszenen von Gefangenen des IS öffentlich zugänglich.

Lesen Sie auch: IS-„Sittenpolizistin“ in Bayern festgenommen - Sie kontrollierte Frauen in Parks

afp

Rubriklistenbild: © dpa / Jan Woitas

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tagesthemen-Kommentator rechnet nach Maaßen-Deal ab - und hat Merkel und Seehofer im Visier
Nach der umstrittenen Personalentscheidung um Hans-Georg Maaßen sieht der Kommentator in den ARD-Tagesthemen, Thomas Baumann, einen Machtverlust Angela Merkels.
Tagesthemen-Kommentator rechnet nach Maaßen-Deal ab - und hat Merkel und Seehofer im Visier
Drei TV-Chefs in Türkei verurteilt - sie gelten als Erdogan-Kritiker
Der Staatsbesuch des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan vom 27. bis zum 29. September rückt immer näher - und das Land steckt in der Krise. Der News-Ticker zur …
Drei TV-Chefs in Türkei verurteilt - sie gelten als Erdogan-Kritiker
„Nicht über Einsatzzweck informiert gewesen“: Wende nach Todesfall im Hambacher Forst
Im Hambacher Forst ist bei einem Unfall ein Journalist ums Leben gekommen. Die Regierung von NRW setzt nun die Räumung aus. Der News-Ticker.
„Nicht über Einsatzzweck informiert gewesen“: Wende nach Todesfall im Hambacher Forst
Trump: Ex-Affäre Stormy Daniels stellt ihm Liebeszeugnis aus
Stormy Daniels gibt in ihrem Buch pikante Details zu ihrer Liebesnacht mit US-Präsident Donald Trump preis. Das geht aus Vorabauszügen hervor. Die News im Live-Ticker.
Trump: Ex-Affäre Stormy Daniels stellt ihm Liebeszeugnis aus

Kommentare