+
Bundespräsident Joachim Gauck bei seiner Rede in Offenbach. 

Bundespräsident spricht in Offenbach 

Gauck appelliert: Einwanderer sollen sich mehr einmischen

Offenbach - Bei einer Rede in Offenbach hat Bundespräsident Joachim Gauck die Zuwanderer in Deutschland aufgefordert, sich mehr in die Gesellschaft einzumischen.

„Noch immer engagieren sich zu wenige Migranten in Parteien, Sportvereinen, im Elternbeirat oder in Gemeinde- und Stadträten“, sagte Gauck am Dienstag bei einem Besuch in Offenbach. „Das Leben vieler, zu vieler Einwanderer, findet abseits des Lebens der Mehrheitsgesellschaft und ohne Einfluss auf das politische Leben statt.“ Nicht in allen Zuwanderermilieus werde außerdem der Bildung die nötige Aufmerksamkeit geschenkt.

Bundespräsident Gauck fordert mehr Begegnungen zwischen alten und neuen Deutschen 

Andererseits würden Migranten noch immer oft diskriminiert. „Wir brauchen mehr Begegnungen zwischen den alten und neuen Deutschen“, sagte Gauck. Die entscheidende Trennlinie in Deutschland verlaufe aber nicht zwischen Einheimischen und Zugewanderten. „Die entscheidende Trennlinie verläuft zwischen Demokraten und Nicht-Demokraten, zwischen jenen, die eine offene, demokratische Gesellschaft verteidigen wollen und werden, und jenen, die die Meinungsfreiheit nur ausnutzen, um Zwietracht, Hass und Gewalt zu säen.“

Das deutsche Staatsoberhaupt hatte zuvor mit Schülern über das Zusammenleben in Deutschland diskutiert. Offenbach ist die Stadt mit dem bundesweit höchsten Ausländeranteil.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump will aufrüsten - und bekommt Nachhilfe-Unterricht
Washington - US-Präsident Donald Trump denkt laut über einen Ausbau des Atomwaffenarsenals nach. Das lässt bei Abrüstungsbefürwortern Alarmglocken schrillen. Auch die …
Trump will aufrüsten - und bekommt Nachhilfe-Unterricht
Trump: Mauerbau zu Mexiko beginnt „bald“
Washington - US-Präsident Donald Trump hat in einer Rede das nationalistische Fundament seiner Agenda erneut betont. Den Zuhörern suggerierte er, in Deutschland, …
Trump: Mauerbau zu Mexiko beginnt „bald“
"Spiegel": BND überwachte ausländische Journalisten
Berlin - Der Bundesnachrichtendienst soll zahlreiche ausländische Journalisten beobachtet haben. Reporter ohne Grenzen sieht darin einen massiven Eingriff in die …
"Spiegel": BND überwachte ausländische Journalisten
"Krieg gegen die Drogen": Duterte lässt Kritikerin verhaften
Manila/Berlin - Die ehemalige Justizministerin der Philippinen ist in Haft. Die scharfe Kritikerin von Präsident Duterte soll Drogengeschäfte gedeckt haben. Ist alles …
"Krieg gegen die Drogen": Duterte lässt Kritikerin verhaften

Kommentare