+
Am Sonntag wählt Österreich einen neuen Bundespräsidenten. Wir haben zusammengefasst, wie Sie die Ergebnisse der Hofburg-Wahl 2016 in Deutschland live im TV und im Live-Stream sehen können.

Alexander Van der Bellen gegen Norbert Hofer

So sehen Sie die Wahl in Österreich heute live im TV und Live-Stream

  • schließen
  • Merja Schubert
    Merja Schubert
    schließen

Wien - Heute wählt Österreich einen neuen Bundespräsidenten. So sehen Sie die Ergebnisse der Hofburg-Wahl 2016 in Deutschland live im TV und Live-Stream.

Update vom 10. Juli 2017: Möglicherweise haben die Österreicher einen kleinen Wahl-Faible. Zumindest muss unser Nachbarland noch in diesem Jahr ein neues Parlament wählen, weil die große Koalition zerbrochen ist. Hier lesen Sie alle Fragen und Antworten zu den Neuwahlen in Österreich.

Update vom 25. März 2017: Es ist der erste Stimmungstest vor der Bundestagswahl 2017. Regiert im Saarland die Große Koalition weiter? Oder wählen die Saarländer eine rot-rote Regierung. Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie die Berichte zur Landtagswahl 2017 im Saarland live im TV und im Live-Stream sehen können.

Zwei Kandidaten, ein monatelanger Wahlkampf und der nächste Anlauf auf der Suche nach Österreichs neuem Bundespräsidenten: Am Sonntag, 4. Dezember, findet die Stichwahl in Österreich zum zweiten Mal statt. Die Bürger können sich dann zwischen dem FPÖ-Kandidaten Norbert Hofer (45) und dem vormaligen Grünen-Politiker Alexander Van der Bellen (72, er kandidiert offiziell als Unabhängiger) entscheiden. Die erste Stichwahl im Mai konnte Van der Bellen zwar knapp für sich entscheiden. Allerdings wurde dieses Ergebnis nach einer Klage der FPÖ vom Verfassungsgericht kassier. Am kommenden Sonntag haben die Österreicher also wieder die Wahl.

Unter besonderer Beobachtung steht die Wahl auch deshalb international, weil Norbert Hofer der erste Rechtspopulist werden könnte, der an der Spitze eines westeuropäischen Staates steht. Im Gegensatz zum linksliberalen Van der Bellen kritisiert Hofer vor allem die Zuwanderungspolitik der deutschen Kanzlerin Angela Merkel, was er jüngst in einem TV-Duell wiederholte. Generell gehörte die Flüchtlingskrise zu den wichtigsten Themen während des Wahlkampfes. Wer kurz vor knapp noch bei Umfragen und Prognosen die Nase vorn hat, erfahren Sie hier

Am 4. Dezember dürfen 6,4 Millionen Österreicher also nach über einem halben Jahr schon wieder das Staatsoberhaupt der Alpenrepublik wählen. Doch wo können sich auch deutsche Fernsehzuschauer am Sonntag am schnellsten über die aktuellen Entwicklungen bei der Wahl in Österreich informieren? Und vor allem: Welche österreichischen Sender empfange ich wie in Deutschland? Wir haben für Sie zusammengefasst, wie Sie die Wahl in Österreich am Sonntag live im TV und Live-Stream sehen können.

Bundespräsidentenwahl in Österreich: Berichte und Ergebnisse live auf Servus TV

Klar, in Österreich befassen sich am Sonntag gleich mehrere Sender mit der Bundespräsidentenwahl 2016. Eine umfangreiche Wahl-Berichterstattung bietet Servus TV. Ab 16.30 Uhr startet der Sender live mit dem „Countdown“, bevor ab 17 Uhr die „Hochrechnung“ und um 18 Uhr die „Entscheidung“ ansteht. Hans Martin Paar und Katrin Prähauser führen durch die Sendungen, bevor es um 18.30 Uhr mit dem Wahl-Talk-Special „Wie verändert die Wahl Österreich?“ weitergeht. Studiogast auf Servus-TV ist am Sonntag der Politik-Insider Michael Fleischhacker. Um 19.20 folgt das Servus Journal, bei dem es natürlich auch um die aktuellen Ergebnisse der Bundespräsidentenwahl 2016 geht.

Der österreichische Privatsender Servus TV ist auch in Deutschland frei empfangbar. Er ist bei den meisten Kabelnetzbetreibern analog und digital eingespeist. Ob und wie auch Sie den Sender empfangen können, erklärt ServusTV auf seiner Seite

Über Satellit ist die Ausstrahlung von ServusTV ebenfalls unverschlüsselt. Auch eine Smartcard benötigen Sie für den Empfang nicht. Die Besitzer der Satellitenschüssel müssen lediglich darauf achten, ServusTV Deutschland auszuwählen.

Servus TV ist genau wie der bisherige HDTV-Kanal unverschlüsselt über Astra zu empfangen. Mit dem Satellit Astra 19.2° Ost empfangen Sie das Programm über die Frequenz 12,663 MHz (Polarisation H, Symbolrate 22000, FEC 5/6).

Bundespräsidentenwahl in Österreich: Ergebnisse im Live-Stream von ServusTV

Am Sonntag keine Zeit, um vor dem Fernseher zu sitzen? Das sollte nicht zum Problem werden - denn auch auf dem Computer oder Laptop sowie über den Browser eines Smartphones oder Tablets können Sie die Wahl-Berichterstattung auf dem Red-Bull-Sender ganz leicht verfolgen - denn ServusTV bietet auch einen Live-Stream zu seinem TV-Programm an. 

Speziell für mobile Endgeräte gibt es eine App mit dem Live-Stream von Servus TV. Je nachdem, welches Gerät Sie haben, finden Sie die App für Apple-Geräte bei iTunes und für Android-Geräte im Google Play Store

Bundespräsidentenwahl in Österreich: Berichte und Ergebnisse live auf oe24.tv

Eine umfangreiche Berichterstattung zur Bundespräsidentenwahl 2016 bietet auch der neue private Nachrichtensender oe24.tv. Den Nachrichtensender gibt es erst seit Ende September, allerdings ist er in Österreich schon ziemlich reichweitenstark. oe24.tv erreicht wenige Wochen nach Sendestart schon mehr als 2 Millionen Österreicher. 

Auch oe24.tv überträgt alle Entwicklungen rund um die Bundespräsidentenwahl 2016 live im TV. Der private Nachrichtensender steigt schon um 7 Uhr morgens in die Wahl-Berichterstattung ein. Schon um 12 Uhr analysiert "Österreich"-Herausgeber Wolfgang Fellner (sein Medienkonzern steht hinter oe24.tv) den Wahltag. Ab 17 Uhr gibt es Exit-Polls sowie die ersten Hochrechnungen. Anschließend zeigt der Sender ab 20.15 Uhr eine Diskussionsrunde.  Bis 23.30 Uhr berichtet oe24.tv live über die Bundespräsidentenwahl in Österreich.

oe24.tv ist unverschlüsselt und daher über Satellit auch in Deutschland empfangbar - und zwar über Astra 19,2 Grad Ost. Die Empfangsparameter sind 11273MHz, horizontal, Symbolrate 22000, FEC 2/3, DVB-S2.

Bundespräsidentenwahl in Österreich: Berichte und Ergebnisse im Live-Stream bei oe24.tv

Der noch recht neue Nachrichtensender oe24.tv sendet aber nicht nur im Fernsehen, sondern auch im Live-Stream. Dieser Live-Stream ist in Deutschland frei empfangbar. Der Stream mit den Live-Berichten von oe24.tv zur Bundespräsidentenwahl 2016 in Österreich lässt sich über jeden gängigen Webbrowser auf Rechnern, Tablets oder Smartphones öffnen und verfolgen. 

Auch oe24.TV bietet für den Empfang des Live-Streams zur Bundespräsidentenwahl 2016 eine kostenfreie App für mobile Endgeräte an. Apple-User werden im iTunes-Store fündig, Android-Nutzer im Google Play Store.

Bundespräsidentenwahl in Österreich: Berichte und Ergebnisse live bei ORF 2

Natürlich bietet auch der Österreichische Rundfunk (ORF) im TV Live-Berichte zum Ausgang der Bundespräsidentenwahl. Der ORF beginnt seine Live-Berichterstattung am Sonntag auf ORF 2 um 16.30 Uhr in der Sendung „Bundespräsidentenwahl - Die Wiederholung“. Ab 17 Uhr soll das Innenministerium erste Ergebnisse liefern (bis dahin soll rund ein Drittel der Stimmen ausgezählt sein). Eine erste valide Hochrechnung des Meinungsforschungsinstitutes Sora erwartet der ORF 17.15 und 17.30 Uhr. In dieser ersten Hochrechung sollen auch die möglichen Auswirkungen der Briefwahlstimmen berücksichtigt werden.

Um 19.00 Uhr zeigt ORF 2 die Sendung „Bundespräsidentenwahl - Hochrechnung“, in der es vermutlich schon aussagekräftige Ergebnisse gibt.

Um 20.15 Uhr gibt es das „ZiB Spezial - Österreich hat gewählt“, im Anschluss startet um 20.45 Uhr „Im Zentrum Spezial“ zur Bundespräsidentenwahl 2016. Um 21.45 Uhr strahlt der ORF 2 das „ZiB 2 Spezial“ aus, dem um 22.20 ein „Runder Tisch“ folgt. Ende der Berichterstattung zur Bundespräsidentenwahl 2016 ist um 22.55 Uhr. 

Allerdings ist ORF 2 nur in wenigen Teilen Deutschlands zu empfangen - genauer gesagt in den grenznahen Regionen Bayerns und Baden-Württembergs. Dort wird der Sender unverschlüsselt über Kabel und Antenne ausgestrahlt. Wer nicht zu den wenigen Glücklichen gehört, die den Sender noch empfangen können, muss den Kopf nicht hängen lassen. Auch über Satellit kann man den ORF bei uns empfangen. Dazu muss man allerdings einige Dinge berücksichtigen. Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie den ORF in Deutschland empfangen können.

Bundespräsidentenwahl 2016: Live-Stream zur Wahl beim ORF

Auch der ORF bietet natürlich einen Live-Stream zur Bundespräsidentenwahl 2016. Über die Videoplattform ORF-TVthek kann man die Prognosen, Hochrechnungen und Ergebnisse live über den Webbrowser verfolgen.

Eigentlich sind auch die Live-Streams des ORF für ausändische IP-Adressen geblockt. Aber im oben genannten Artikel zum Empfang des ORF in Deutschland erklären wir, wie Sie das Geoblocking des ORF in Deutschland umgehen können. Kleiner Tipp: Das Zauberwort heißt "VPN".

Bundespräsidentenwahl in Österreich: Die Wahl live auf ATV

Auch der österreichische Sender ATV ist live dabei, wenn es in die heiße Phase der Bundespräsidentenwahl geht. Die Sondersendung „ATV Meine Wahl - Bundespräsidentschaftswahl 2016“ wird um 17 Uhr, 17.50 Uhr, 19.20 Uhr und 20.05 Uhr live ausgestrahlt. Teams des Senders werden dann aus den Wahlkampfzentralen und dem Innenministerium berichten. Durch die Sendungen führen Meinrad Knapp, Thomas Hofer und Peter Hajek.

Der Sender ATV ist im Deutschland eigentlich verschlüsselt. Allerdings gibt es die Möglichkeit, ATV über eine spezielle ORF Digital-SAT-Karte zu sehen. Wie das funktioniert, erfahren Sie im Artikel 

Bundespräsidentenwahl 2016: Berichte und Ergebnisse im Live-Stream bei ATV

ATV hat eine eigene Homepage für die Wahl des Bundespräsidenten: Auf der Unterseite „Meine Wahl“ erfahren Sie alles zur Bundespräsidentenwahl 2016. Natürlich bietet der Sender am Sonntag auch einen Live-Stream wird zur Bundespräsidentenwahl 2016. Im oben genannten Artikel zum Empfang des ORF in Deutschland erfahren Sie auch, wie Sie den Live-Stream zur Österreich-Wahl bei uns verfolgen können.

Bundespräsidentenwahl 2016: Das zeigen die deutschen Sender

Die deutschen Fernsehsender berichten erwartungsgemäß eher dünn von der Bundespräsidentenwahl in Österreich. Wir haben trotzdem zusammengefasst, welche Sender am Sonntag Prognosen, Hochrechnungen und Ergebnisse von der Hofburg-Wahl zeigen. 

Bundespräsidentenwahl 2016: Live-Berichte bei Phoenix

Der Nachrichten- und Ereigniskanal Phoenix berichtet am Sonntag ab 16.45 Uhr in der Sendung „Vor Ort: Aktuelles“ über die Bundespräsidentenwahl in Österreich. Somit bekommen die deutschen TV-Zuschauer vermutlich die erste Hochrechnung mit, die das Meinungsforschungsinstitut Sora zwischen 17.15 und 17.30 Uhr veröffentlichen will. Um 18.00 Uhr ist dann Schluss mit der Österreich-Wahl. Dann zeigt „Phoenix“ die Dokumentation „Auf der Suche nach dem Alten Russland“. Um 20.00 Uhr steht noch eine „Tagesschau“-Ausgabe auf dem Programm, in der es sicher auch um die Ergebnisse der Österreich-Wahl gehen wird. 

Bundespräsidentenwahl 2016: Live-Stream bei Phoenix

Wer die Phoenix-Berichterstattung zur Hofburg-Wahl am Sonntag von unterwegs aus verfoolgen will: Den Live-Stream des Senders kann man über den Browser auf jedem Rechner, Laptop, Smartphone oder Tablet sehen.

Die kostenlose App des Fernsehsenders Phoenix bietet den Live Stream des Senders speziell für mobile Endgeräte. Apple-USer können die App bei iTunes herunterladen. Nutzer von Android-Geräten finden die App im Google Play Store

Bundespräsidentenwahl 2016: Ergebnisse im „Weltspiegel“ und bei „Anne Will“ im Ersten

Das Erste berichtet im Magazin „Weltspiegel“ ab 19.20 Uhr über die Ergebnisse der Bundespräsidentenwahl in Österreich. In einer Live-Schalte zu ARD-Korrespondent Michael Mandlik in Wien erfahren die Zuschauer, ob Norbert Hofer oder Alexander Van der Bellen vorne liegt. Um 20.00 Uhr ist die Hofburg-Wahl zudem Thema in der „Tagesschau“. Ab 21.45 Uhr wird sich außerdem auch noch Anne Will in ihrer Sendung mit der Wahl 2016 beschäftigen.

Bundespräsidentenwahl 2016: Ergebnisse im Live-Stream des Ersten

Neben dem klassischen TV-Angebot bietet das Erste bekanntlich einen Live-Stream im Internet an. Diesen kann man sich über den Browser ganz bequem auf den Endgeräten Laptop, Tablet oder Smartphone anschauen. Den Live-Stream zum Endspiel sendet das Erste über die Mediathek. Für eine bessere Handhabung und Darstellung auf den mobilen Geräten wie Tablet oder Smartphone gibt es eine spezielle App von „Das Erste“. Diese App können sich alle Apple-User mit einem iPad, iPod oder iPhone bequem und kostenlos im iTunes-Store herunterladen. Wer ein Android-Gerät sein Eigen nennt, wird dementsprechend im Google-Play-Store fündig. Sollten Sie ein Windows Phone besitzen, so können Sie die App direkt bei Microsoft downloaden.

mes/fro

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutschland wählt
Berlin (dpa) - Die Wähler in Deutschland entscheiden heute über die Zusammensetzung des neuen Bundestags und damit über die politischen Machtverhältnisse in den nächsten …
Deutschland wählt
Letzte Umfragen vor der Bundestagswahl: Union und SPD verlieren
Das sagen die letzten Umfragen vor der Bundestagswahl 2017: Union und SPD verlieren, die AfD legt weiter zu.
Letzte Umfragen vor der Bundestagswahl: Union und SPD verlieren
USA schicken Bomber über Gewässer östlich von Nordkorea
Washington - Im Konflikt um das nordkoreanische Atomwaffen-Programm haben die USA am Samstag mehrere B-1B-Bomber aus Guam und Kampfjets in den internationalen Luftraum …
USA schicken Bomber über Gewässer östlich von Nordkorea
Konflikt um Katalonien spitzt sich zu: Streit um Polizei
Am 1. Oktober wollen die Separatisten in Katalonien über die Abspaltung von Spanien abstimmen. Das „verbindliche Referendum“, das von der Justiz untersagt wurde, will …
Konflikt um Katalonien spitzt sich zu: Streit um Polizei

Kommentare