Bundespresseball: Tanzen gegen den Terror
1 von 15
Begleitet von starken Sicherheitsvorkehrungen ist der Bundespresseball in Berlin am Freitagabend von Bundespräsident Christian Wulff eröffnet worden. Die Straße vor dem Hotel war von der Polizei zum Teil abgesperrt. Wegen der Terrorwarnungen hatten Polizisten mit Spürhunden tagsüber den Ballsaal und den Flanierbereich untersucht.
Bundespresseball: Tanzen gegen den Terror
2 von 15
Bundeswirtschaftsminister Rainer Bruederle (FDP) und seine Frau Angelika
Bundespresseball: Tanzen gegen den Terror
3 von 15
Bundespraesident Christian Wulff und seine Frau Bettina
Bundespresseball: Tanzen gegen den Terror
4 von 15
Bundespraesident Christian Wulff und seine Frau Bettina
Bundespresseball: Tanzen gegen den Terror
5 von 15
Der Vorsitzende der Bundespressekonferenz, Werner Goessling, und Bettina Wulff
Bundespresseball: Tanzen gegen den Terror
6 von 15
Bundespresseball: Tanzen gegen den Terror
Bundespresseball: Tanzen gegen den Terror
7 von 15
Journalist Ulrich Wickert und seine Frau Julia Jaeckel-Wickert
Bundespresseball: Tanzen gegen den Terror
8 von 15
Bundesgesundheitsminister Philipp Roesler (FDP) und seine Frau Wiebke

Bundespresseball: Tanzen gegen den Terror

Bundespresseball: Tanzen gegen den Terror

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

SPD ringt sich zu Koalitionsverhandlungen durch
Es ist schon jetzt die längste Regierungsbildung in der Geschichte der Bundesrepublik. Nun flackert Licht am Ende des Tunnels auf. Nach einer Zitterpartie fällt die …
SPD ringt sich zu Koalitionsverhandlungen durch
US-Bundesregierung im Zwangsstillstand
Der US-Bundesregierung ist das Geld ausgegangen. Der Versuch, noch im letzten Moment einen Übergangshaushalt durch den Senat zu jagen, ist gescheitert. Der "Shutdown" …
US-Bundesregierung im Zwangsstillstand
Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen
Der amtierende Minister zeigt sich zufrieden. Die Flüchtlingszahlen gehen weiter zurück, unbearbeitete Asylanträge auch. Zu den Sondierungen zwischen Union und SPD will …
Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen
Papst Franziskus besucht Chile und Peru
Der Pontifex will in Südamerika Indios, Migranten, Diktaturopfer und Heimkinder treffen. Doch nicht alle sind von dem Besuch des katholischen Kirchenoberhaupts …
Papst Franziskus besucht Chile und Peru

Kommentare