+
Manuela Schwesig hatte das Programm Mitte Januar 2016 vorgestellt. Foto: Wolfgang Kumm

"Menschen stärken Menschen"

Bundesprogramm vermittelt 25.000 Flüchtlings-Patenschaften

Schwerin (dpa) - Knapp ein Jahr nach dem Start des Bundesprogramms "Menschen stärken Menschen" sind rund 25.000 Patenschaften für Flüchtlinge vermittelt worden. Das berichtete die "Schweriner Volkszeitung" unter Berufung auf eine Bilanz des Bundesfamilienministeriums.

Allein zwischen Mitte November und Mitte Dezember 2016 gab es mehr als 4000 neue Patenschaften. Ministerin Manuela Schwesig sagte der Zeitung, wo das Miteinander so gut gelinge, verlören Fremdheit und Angst an Raum, und es werde der Grundstein für gelingende Integration gelegt.

Die SPD-Politikerin hatte das Programm Mitte Januar 2016 vorgestellt. Es soll Bürger mit Flüchtlingen zusammenbringen, damit sie diese etwa bei Behördengängen, Wohnungssuche oder Sprachvermittlung unterstützen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

UN bitten um Spenden für Rohingya-Flüchtlinge aus Myanmar
Genf (dpa) - Nach der Massenflucht der verfolgten muslimischen Rohingya aus Myanmar benötigen die Vereinten Nationen dringend Geld für rasche Hilfe. Auf einer …
UN bitten um Spenden für Rohingya-Flüchtlinge aus Myanmar
Parteien und Fraktionen bereiten erste Bundestagssitzung vor
Berlin (dpa) - Vier Wochen nach der Wahl bereiten Parteien und Fraktionen heute die konstituierende Sitzung des neuen Bundestags vor.
Parteien und Fraktionen bereiten erste Bundestagssitzung vor
Studie zur Kinderarmut und zur Chance auf Aufstieg
Gütersloh (dpa) - Einmal arm, immer arm? Die Bertelsmann-Stiftung veröffentlicht zu dieser Frage heute eine Studie. Wissenschaftler des Instituts für Arbeitsmarkt und …
Studie zur Kinderarmut und zur Chance auf Aufstieg
Slowenische Präsidentenwahl ohne Entscheidung
Sloweniens seit fünf Jahren amtierendes Staatsoberhaupt Borut Pahor hat die Präsidentenwahl am Sonntag klar gewonnen.
Slowenische Präsidentenwahl ohne Entscheidung

Kommentare