+
Ulla Schmidt.

Bundesrechnungshof prüft Schmidt-Fahrt

Bonn - Der Bundesrechnungshof (BRH) hat eine Prüfung der Dienstwagenaffäre von Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) eingeleitet.

Der BRH habe vom Gesundheitsministerium eine entsprechende

Lesen Sie auch:

Ulla Schmidt nicht im SPD-Wahlkampfteam

Dienstwagen-Affäre: Ulla Schmidt wird zur Werbe-Ikone

Prüfbitte erhalten, sagte ein Sprecher am Donnerstag in Bonn. “Wir werden die Sache umfassend und gewissenhaft prüfen.“ Das Ministerium habe erste Informationen etwa zur Wirtschaftlichkeitsberechnung zur Verfügung gestellt. Die Auswertung werde voraussichtlich innerhalb eines Monats abgeschlossen werden. Schmidt wird die Nutzung des Dienstwagens während ihres Spanien- Urlaubs vorgeworfen.

dpa

Auch interessant

Kommentare