+
Bildungsministerin Johanna Wanka: "Beruflich vorqualifizierte Bachelor-Absolventen sollen für eine Aufstiegsfortbildung auch Meister-Bafög bekommen können." Foto: Axel Heimken

Bundesregierung will Meister-Bafög auch für Bachelor zulassen

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will die berufliche Ausbildungsförderung ausweiten. "Beruflich vorqualifizierte Bachelor-Absolventen sollen für eine Aufstiegsfortbildung auch Meister-Bafög bekommen können", erklärte Bildungsministerin Johanna Wanka (CDU) in Berlin.

Zuvor hatte das Kabinett eine entsprechende Stellungnahme zum Bildungsbericht 2014 einer unabhängigen Autorengruppe beschlossen. Bericht und Stellungnahme werden jetzt dem Bundestag zugeleitet.

Mit dem Meister-Bafög sollen künftig nicht nur "klassische" berufliche Aufsteiger sowie Studienabbrecher mit beruflicher Qualifikation gefördert werden. Auch diejenigen Bewerber sollten auf dem Weg zum Meister unterstützt werden, die bereits erfolgreich studiert haben und jetzt einen Handwerksbetrieb übernehmen wollen, erläuterte Wanka.

Vom 1. Januar an will der Bund die volle Finanzierung der Bafög-Leistungen für Studierende sowie Schüler übernehmen und die Länder um rund 1,17 Milliarden Euro pro Jahr entlasten. Im Wintersemester 2016/2017 sollen die Sätze und Freibeträge beim Bafög um jeweils sieben Prozent angehoben und so der Kreis der Berechtigten um etwa 110 000 ausgeweitet werden.

Um die Startchancen aller Kinder weiter zu erhöhen und ungleichen Zugang zu Bildung auszugleichen, habe die Regierung die Mittel für den Ausbau der Kindertagesbetreuung deutlich aufgestockt. Seit 2006 habe sich die Beteiligung der unter Dreijährigen an frühkindlicher Bildung, Betreuung und Erziehung in Westdeutschland immerhin verdreifacht. Im März 2013 habe sie 24 Prozent betragen. Im Osten liege sie bei 50 Prozent.

Die Bundesregierung wolle am 10-Prozent-Ziel für Bildung und Forschung festhalten. 2012 wurden den Angaben zufolge insgesamt gut 247 Milliarden Euro für Bildung, Forschung und Wissenschaft ausgegeben. Das entspreche einem Anteil am Bruttoinlandsprodukt (BIP) von 9,3 Prozent.

Bericht Bildung in Deutschland 2014

Bericht Bildung in Deutschland 2012

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grüne im Umfragetief - kann Kretschmann es richten?
Das Verhältnis zwischen den Grünen und Winfried Kretschmann ist paradox: Einerseits braucht die Partei den beliebten Regierungschef im Wahlkampf. Andererseits sorgt der …
Grüne im Umfragetief - kann Kretschmann es richten?
Merkel und Seehofer gemeinsam auf der Truderinger Festwoche
München - Vor anderthalb Jahren brüskierte CSU-Chef Horst Seehofer Kanzlerin Angela Merkel auf dem CSU-Parteitag. Heute absolvieren beide einen Wahlkampfauftritt auf der …
Merkel und Seehofer gemeinsam auf der Truderinger Festwoche
Laschet warnt CDU vor Siegesgewissheit
Berlin (dpa) - Der designierte nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet hat die CDU vor zu großer Siegeszuversicht bei der Bundestagswahl gewarnt.
Laschet warnt CDU vor Siegesgewissheit
AfD-Spitzenkandidatin Weidel will Kopftücher verbieten
Berlin (dpa) - Die AfD-Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl, Alice Weidel, fordert neben einem Verbot der Vollverschleierung jetzt auch ein Kopftuchverbot. Mit dem …
AfD-Spitzenkandidatin Weidel will Kopftücher verbieten

Kommentare