+
25 Jahre nach der Wiedervereinigung diskutiert der Bundestag heute über den Stand der deutschen Einheit.

25 Jahre deutsche Einheit

Bundestag diskutiert über den Stand der Einheit

Berlin - 25 Jahre nach der Wiedervereinigung diskutiert der Deutsche Bundestag heute über den Stand der deutschen Einheit. Die Ost-Beauftragte der Bundesregierung, Wirtschaftsstaatssekretärin Iris Gleicke (SPD), stellt dazu den bereits vom Kabinett verabschiedeten Jahresbericht vor.

Der Bericht stellt dar, wie sich die Lebensverhältnisse in Ost und West 25 Jahre nach der Wiedervereinigung angeglichen haben. So hat sich die Wirtschaftsleistung in den neuen Ländern mehr als verdoppelt und liegt heute bei 67 Prozent des Westniveaus. Auch die Renten im Osten sind unverändert niedriger.

Ein weiteres Thema des letzten Parlamentssitzungstages dieser Woche ist ein Antrag der Koalitionsfraktionen zur Alphabetisierungskampagne der schwarz-roten Bundesregierung. Außerdem geht es um zwei Anträge der Oppositionsfraktionen von Linken und Grünen zu Bildung und Ausbildung für junge Flüchtlinge.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayerische Landesgruppe überprüft Führungsteam
An der Spitze der AfD-Landesgruppe zeichnet sich ein Wechsel ab. Die 14 Bundestagsabgeordneten aus Bayern wählen nach Informationen unserer Zeitung in dieser Woche den …
Bayerische Landesgruppe überprüft Führungsteam
Meuthen wendet sich gegen Aufrufe zu politischer Gewalt
AfD-Chef Jörg Meuthen hat in einer Botschaft an Parteianhänger betont, dass die AfD sich als Rechtsstaatspartei begreift und gewaltsame Veränderungen in Deutschland …
Meuthen wendet sich gegen Aufrufe zu politischer Gewalt
Biden attackiert Trump-Regierung: Versagen beim Kampf gegen Krebs
Der frühere US-Vizepräsident Joe Biden hat der Regierung von US-Präsident Donald Trump ein Versagen beim Kampf gegen Krebs vorgeworfen.
Biden attackiert Trump-Regierung: Versagen beim Kampf gegen Krebs
Merkel will Nachfolger von Generalsekretär Tauber benennen
Peter Tauber war seit Dezember 2013 Parteimanager der CDU, nun räumt er seinen Posten. In der Partei wird erwartet, dass Kanzlerin Merkel mit seinem Nachfolger ein …
Merkel will Nachfolger von Generalsekretär Tauber benennen

Kommentare