+
Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) bekommt Gegenwind.

Große Skepsis

Bundestags-CSU stellt sich gegen Spahns Plan zur Öffnung regionaler Kassen

  • schließen

Die CSU ist gegen den Plan von Gesundheitsminister Jens Spahn, die regionale Kassen für den bundesweiten Wettbewerb zu öffnen. Auch mehrere Bundesländer haben den Vorschlag kritisiert.

Berlin - Die CSU im Bundestag stellt sich gegen die Pläne von Bundesgesundheitsminster Jens Spahn (CDU), regionale Kassen für den bundesweiten Wettbewerb zu öffnen. "Die CSU betrachtet diesen Vorschlag von Jens Spahn skeptisch", sagte Landesgruppenchef Alexander Dobrindt dem Münchner Merkur (Freitag).

Mehrere Bundesländer sind gegen den Vorschlag

„Aus unserer Sicht ist die Öffnung der regionalen AOKen für den bundesweiten Wettbewerb keine überzeugende Lösung." Zuvor hatten bereits die Bundesländer Bayern, NRW, Baden-Württemberg und Sachsen in einem Brief an den Gesundheitsminister ihren Widerstand angekündigt. Spahn will gesetzliche Regionalbegrenzungen der AOKs, aber auch bestimmter Betriebskrankenkassen und Innungskrankenkassen streichen.

Lesen Sie auch: Kassen-Öffnung: AOK Bayern sieht regionale Gesundheitsversorgung gefährdet

Sebastian Horsch

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Brexit auf der Zielgeraden: Einigung in Kern-Punkten - An einem Thema hapert es noch
Endspurt bei den Brexit-Verhandlungen: In wichtigen Punkten besteht Einigung zwischen beiden Seiten. Kommt der Deal nun zum Abschluss? Alle Entwicklungen im News-Ticker.
Brexit auf der Zielgeraden: Einigung in Kern-Punkten - An einem Thema hapert es noch
Amtsenthebungsverfahren gegen Trump: Ukrainischer Präsident erklärt seine weitere Taktik
Wegen der Ukraine-Affäre droht US-Präsident Donald Trump ein Amtsenthebungsverfahrens. Von seinem Gesprächspartner Wolodymyr Selenskyj braucht er keine Unterstützung zu …
Amtsenthebungsverfahren gegen Trump: Ukrainischer Präsident erklärt seine weitere Taktik
Türkei-Offensive in Syrien - Erdogan schießt gegen Trump: „Schaffen es nicht mehr zu folgen“
Die Türkei setzt ihre Offensive in Syrien fort. Erdogan macht sich über den deutschen Außenminister lustig. Nun fordert ein deutscher Politiker Konsequenzen. Alle …
Türkei-Offensive in Syrien - Erdogan schießt gegen Trump: „Schaffen es nicht mehr zu folgen“
Bundeswehr-Skandal um Geheimakten: Airbus soll mehr als 100 wichtige Dokumente besitzen
Gibt es einen neuen Skandal um die Bundeswehr? Nach einem Bericht wird wegen Spionage gegen Airbus ermittelt. Das Unternehmen soll Zugang zu mehr als 100 Geheim-Akten …
Bundeswehr-Skandal um Geheimakten: Airbus soll mehr als 100 wichtige Dokumente besitzen

Kommentare